Es ist mal wieder Dienstag und wer sich die vergangenen Releasedaten von FSLabs anschaut, dem fällt auf, dass der Dienstag ein sehr beliebter Tag im Hause FSLabs für einen Release ist. So auch heute, denn soeben hat CEO Lefteris Kalamaras den Release des A321-X für den Prepar3D v5 und das auch damit verbundene Update für den P3Dv4.5 bekanntgegeben. Zwischen dem A321-X und dem Release der Sharklets-Expansion, steht somit nur noch das Update des A319-X.

Da der A321-X bereits PBR Texturen verwendet hat (bestehende Repaints müssen dadurch nicht zwangsläufig geupdated werden und funktionieren somit weiterhin), fallen die Änderungen hier eher in die Software-Bereiche. Hier wurde die S8-Software nun vom A320-X übertragen. Weitere Änderungen betreffen die Weight&Balance, sowie diese Bereiche:

CIDS
Cabin blinds logic save/load improvements
Cabin blinds logic tweaked for hot wx

Effects
Contrail tweaks

FWC
EMER CANC now cancels audible OVERSPEED and C CHORD (ALT ALERT) properly

Lights
Several light fixes for P3Dv4/P3Dv5

Radios
VOR tuning in ILS frequencies no longer shows needles on ND

Neben dem A321-X gibt es auch eine neue Version des A320-X, welche für die Installation benötigt wird. Für Prepar3D v5 wird ausßerdem Hotfix 2 benötigt. Downloaden könnt ihr die Updates, wie immer über die Redownload-Website.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Wenn Fenix aus dem Nichts einen neuen Airbus ankündigt, dann muss euer Lieblingspodcast dies natürlich in aller Ausführlichkeit besprechen - und dabei gleich noch auf die erste Staffel von "Die Simulanten" zurückblicken. Denn mit Episode 24 gehen wir in eine klitzekleine Sommerpause. Hört jetzt rein für Rafiki-Rafael, Julius' frisch zubereiteten Spekulatius und Thomas' globale Kaufabsichten - in einem ausführlichen Talk zum Prepar3D, Microsoft Flight Simulator und DCS.
Martin Račko von Caron Studios bringt den Microsoft Flight Simulator aufs Tablet. Sein "Mobile Companion" ermöglicht die externe Steuerung von Flugzeugen - auf fast jedem externen Gerät oder Mobile Device. In dieser Episode klären wir mit ihm, was die X-Box-Version des MSFS für Simconnect bedeutet und ob man sich in der MSFS-Landing-Challenge auf der Highscore-Liste nach oben mogeln könnte.