Dieses Update kommt überraschend! Von AUScene hat man schon sehr lang nichts mehr gehört, genauer seit 2014. In diesem Jahr wurde die v2 ihrer Adelaide Szenerie für den FSX released. Sechs Jahre später gibt es nun ein Update für eben jene Szenerie. Für den FSX und die Prepar3D v1-v5 Versionen ist heute Version 2.1 im simMarket erschienen. Für Bestandskunden ist das Update kostenlos, Neukunden zahlen 23,19€.

Die Features des Update:

  • Now Compatible with all versions of Prepar3D
  • Highly detailed representation of YPAD, built from the ground up for FSX and P3D V2
  • Highly detailed custom ground layer with high-resolution texture details
  • NEW Redesigned Terminal and Aerobridges with high resolution textures
  • NEW Animated Runway Guard Lights
  • NEW Adelaide Control Tower
  • Realistic PAPI, Runway and Taxiway lights.
  • Enhanced and accurate rendered night-lighting
  • 30cm/pixel High Resolution Aerial Image
  • Accurate placement of buildings and vegetation within the airport grounds
  • Modelled grass and shrubs
  • High Quality hand painted textures
  • Working Navaids (ILS, VOR/DME, NDB)
  • Animated road traffic around the airport
  • Accurate Gate Assignments
  • Ready to go and compatible with default and most AI Traffic Programs
  • Dynamic Airport Environment
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Zusammen mit Impulse Simulations hat Orbx eine weitere Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht: Diesmal heißt sie Adelaide und soll den australischen Flughafen in großer Detailtreue in den MSFS bringen: Laptops im Tower, Anzeigetafeln im Terminal-Inneren und Abfertigungsschalter haben die Designer eingebaut.
Captain Sim hat als Ergänzung zu ihrem Boeing 737 Classics-Packet, welches initial die -300er Version enthält, nun die kürzere 737-500 veröffentlicht. Diese schlägt mit ca. 25$ zu Buche und nennt als Voraussetzung, dass das Basis-Paket ebenfalls installiert ist. Demnach handelt es sich bei der 500er nicht um eine, sogenannte, Stand-Alone Version. Insgesamt kostet das Paket damit fast knackige 90$.