Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Die virtuelle Umsetzung des Langstrecken-Leichtgewichts Boeing 787 hat ein Update bekommen. Das haben die Entwickler von Qualitywings vor kurzem im Flight1-Forum angekündigt.

Damit geht der Dreamliner auf Version 1.3.1. Der Hotfix basiert auf dem dritten Service-Pack, das Qualitywings für ihr Addon released haben. Update-Muffel, die nicht mindestens Version 1.2.0 installiert haben, müssen nochmal den kompletten Installer herunterladen und installieren, um vom Hotfix zu profitieren.

Die Verbesserungen des Hotfixes gelten unter anderem den Cockpitsystemen:

  • Das Zusammenspiel mit Active Sky wurde verbessert
  • Beim EFB wurde die Darstellung der Navigraph-Charts überarbeitet
  • Das Holding verschwindet jetzt auch aus der CDU, wenn es gelöscht wird. Außerdem wurde die Autoclimb-Funktion gefixt und POS FUEL stimmt jetzt auch in Kilogramm.
  • Am Außenmodell wurden diverse Darstellungsfehler der Prepar3D V5-Version beseitigt

Das komplette Changelog findet ihr als Qualitywings-Kunde im Flight1-Supportforum. (Login erforderlich)

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Lange ist es schon still um die Entwicklung der Piper Comanche von A2A Simulations im MSFS. Nun hat sich Scott Gentile zum aktuellen Stand geäußert.
Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.