Bereits im FSX konnte man einige Tiere in freier Wildbahn beobachten, in seinem neuesten Flugsimulator setzt Microsoft diese Tradition fort. Ansprechend animiert findet man überall auf der Erde verteilt sehr unterschiedliche Tierarten in ihren Lebensräumen. So kann der Buschflug oder die Flugsafari zu einem nahezu „echtem“ Erlebnis werden. Es wäre nicht verwunderlich, wenn selbst eingefleischte Airline-Simmer nun von Zeit zu Zeit zum Buschpiloten avancieren. Seht selbst.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

UK2000 präsentiert neue Bilder von Glasgow für den Microsoft Flight Simulator und verspricht einen baldigen Release. Damit erweitert Gary Summons sein Portfolio um eine weitere MSFS-Szenerie. Erst vor kurzem hatte der Brite angekündigt, dass UK2000 sich nur noch auf den MSFS, P3D und FSX konzentrieren wolle - ohne weitere Entwicklungen für X-Plane.
Orbx hat eine weitere Szenerie in den Microsoft Flight Simulator portiert. Mit der Umsetzung von KHVN Tweed New Haven kann jetzt die Ostküste der USA um ein neues Add-On erweitert werden. Die Szenerie ist ab sofort über OrbxDirect verfügbar.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL