In den letzten Tagen haben wir mehrfach über den bald erscheinenden iniBuilds A300 für X-Plane berichtet. Nun hat sich Airline2Sim, bekannt für ihre umfangreichen Flugzeug- und Airport Tutorials, in einem First Look den A300 angeschaut.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Während der A300 von inibuilds in X-Plane schon viele virtuelle Meilen seit Release zurückgelegt hat, ist die P3D-Version von Just Flight noch in der Entwicklung. Jetzt zeigen die Briten neue Innenansichten ihres A300. Auch wenn ein FMS das Navigieren erleichtert soll, wollen die Briten mit der Uhrenladen-Version des Flugzeugs punkten.
Bereits wenige Wochen nach Veröffentlichung des Microsoft Flight Simulator hat sich das Team von Flybywire mit diversen Modifikationen der Standard A320NEO einen Namen gemacht. Neben neuen FMS-Funktionen implementierten die Entwickler neue Systemlogiken und verbesserten das Verhalten des Autopilots für den Mittelstrecken-Airbus. Unlängst kündigte Flybywire an, dass eine eigene Umsetzung des Airbusflagschiffs A380 in Arbeit sei. In einem Youtube-Stream haben die Entwickler nun einige Previews präsentiert.
Nie wieder X-Plane. Das hat Garry Summons alias UK2000 jetzt auf seiner Facebook-Seite angekündigt. Künftig will der britische Entwickler keine Szenerien mehr für den Flugsimulator von Laminar Research entwickeln. Eine schwere Entscheidung, die laut UK2000 aber eine klare Ursache hat.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL