Es ist wieder einmal großer Preview Tag, wenn es um den neuen Microsoft Flight Simulator geht. Auch Tailstrike Designs, welche unter Aerosoft veröffentlichen, hat nun auf Facebook erste Bilder aus dem MSFS am Start. Dabei handelt es sich um den Airport von Reggio di Calabria (LICR) im Süden, an der Stiefelspitze Italiens.

Der Entwickler schreibt, “er sei froh frühzeitig Zugriff bekommen zu haben”, aber brauche noch etwas bis zum Release. Für Prepar3D hat Tailstrike diesen Airport bereits im Verkauf, die X-Plane Version ist aktuell ebenfalls noch in Entwicklung.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
TiAr
TiAr
11 Monate zuvor

Hmm, mit solchen Fenster-Texturen des Towers werde ich einfach nicht warm. Aber scheinbar macht das jetzt auch im MSFS Schule.

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des Microsoft Flight Simulators sind viele neue Entwickler-Studios entstanden. Während es im Bereich der Luftfahrzeuge recht beschaulich zugeht, stehen beim Szenerie-Design einige Entwickler in den Startlöchern, die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Einer von diesen ist NZA Simulations. Das australisch-neuseeländisch-deutsche Team hat sich auf die Fahne geschrieben, den Microsoft-Flight-Simulator mit Flughäfen in Down-Under und Neuseeland weiter zu verschönern. Wir haben mit dem deutschen Teammitglied Dean gesprochen.
Nur wenige Tage nach dem Release eines größeren Updates für den Microsoft Flight Simulator und dem Release der Xbox-Version, reichen die Entwickler heute einen Hotfix nach. Dieser soll vor allem diverse Simcrahses aber auch andere Kleinigkeiten beheben. Bei Abstürzen in Verbindungen mit dem FlyByWire Mod greift Microsoft zu einer anderen Maßnahme.