Lange erwartet und nun endlich veröffentlicht, der Airbus A300-600R (F) von iniSimulations ist für X-Plane 11 erhältlich. Die detailgetreue Umsetzung beinhaltet die Frachterversion des Airbusklassikers mit den Triebwerksvarianten von General Electric und Pratt & Whitney. Die Passagierversion wird zu einem späteren Zeit als Expansion verfügbar sein. Neben dem vollfunktionsfähigem FMS wurden die meisten relevanten Flugsysteme und Sounds integriert. Hochauflösende PBR-Texturen wurden sowohl im virtuellen Cockpit, als auch beim Aussenmodell verarbeitet. Der Preis liegt bei knapp 70 GBP (das entspricht etwa EUR 77,50), das AddOn ist im inibuild-Store ab sofort verfügbar.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Lothar
Lothar
11 Monate zuvor

Bei euch fehlt noch eine Mail, wo man News zusenden kann. Diese Impressum Mail geht anscheinend nicht.

Tobias
Team
11 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Moin Lothar!
Für den Moment sollte die Mail aus dem Impressum eigentlich funktionieren. Eine bessere und dediziertere Methode ist noch “in Arbeit” 🙂

Tobias
Team
11 Monate zuvor
Antwort auf  Lothar

Noch als Zusatz, du kannst uns sonst auch gern persönlich anschreiben. Unsere Adressen sind da recht simpel, vorname@cruiselevel.de 🙂

Lothar
Lothar
11 Monate zuvor
Antwort auf  Tobias

Super, danke

trackback

[…] ihren A300 (wir berichteten) hat inibuilds ein weiteres Update veröffentlicht – aktuell ist nun Version 1.03.  […]

trackback

[…] vor circa zwei Monaten ihren Airbus A300-600(R)in der Frachtversion für X-Plane veröffentlicht, wir berichteten. Mit dem Release kam ebenfalls das Versprechen, auch die Passagierversion umzusetzen und als […]

Könnte dich auch interessieren:

Gut eine Woche nach Release des A310, hat iniBuilds heute ein Update für den virtuellen Langstreckenjet veröffentlicht. Die kleineren Fixes betreffen nicht nur die CPDLC-Funktion, sondern auch Aspekte der Engine- und Treibstoff-Logik. Die nächsten Fixes sollen im August folgen, erklärt Sam Wheeler von iniBuilds.
Eine 747 Classic für den Flugsimulator? Für den P3D schlummert die Entwicklung von Just Flight vor sich hin Und für X-Plane 11 war es lange ruhig um Felis Simulations. Vor drei Jahren kursierten deren ersten Renderings des Klassikers im X-Plane-Forum, immer wieder gab es Bilder und Einblicke - und seit wenigen Tagen zeigen die Flusi-Streamer nichts anderes. Wir haben von Felis ebenfalls die Closed Beta der 747 erhalten und uns im Flieger schon einmal kurz umgesehen.
Die Trilogie ist komplett: iniBuilds haben am vergangenen Mittwoch ihre Simulation des Airbus A310 für X-Plane 11 veröffentlicht, als Langstreckenderivat des A300 – so in der Theorie. Denn in der Praxis bringt der (virtuelle) A310 doch ein bisschen mehr mit als kurzen Rumpf und lange Reichweite. Ich habe den A310 auf mehrere Testflüge geschickt, bin in die virtuellen Kabinen geklettert, habe mich mit ECAM-Actions zum Schwitzen gebracht und habe die Performance des Add-ons genau unter die Lupe genommen.