Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

AviaWorx hat die neueste Entwicklung aviaFlightMonitor angekündigt, ein kleines Tool mit dem man in Echtzeit viele Parameter des eigenen virtuellen Approaches aufzeichnen und analysieren kann. Das Ziel ist es, die eigenen Fähigkeiten zu optimieren und für zukünftige Landungen zu verfeinern, ähnlich wie das auch reale Fluggesellschaften tun.

AviaFlightMonitor reiht sich ergänzend in die weiteren Produkte von AviaWorx ein, mit denen man bisher für viele namhafte Flugzeugerweiterungen bspw. FMCs, EFBs und Oberheadpanels auf Tablets und Monitoren betreiben kann. Ein Releasetermin wurde noch nicht genannt.

Weitere Informationen zu diesem Tool findet Ihr auf den Seiten von Aviaworx.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.