AviaWorx hat die neueste Entwicklung aviaFlightMonitor angekündigt, ein kleines Tool mit dem man in Echtzeit viele Parameter des eigenen virtuellen Approaches aufzeichnen und analysieren kann. Das Ziel ist es, die eigenen Fähigkeiten zu optimieren und für zukünftige Landungen zu verfeinern, ähnlich wie das auch reale Fluggesellschaften tun.

AviaFlightMonitor reiht sich ergänzend in die weiteren Produkte von AviaWorx ein, mit denen man bisher für viele namhafte Flugzeugerweiterungen bspw. FMCs, EFBs und Oberheadpanels auf Tablets und Monitoren betreiben kann. Ein Releasetermin wurde noch nicht genannt.

Weitere Informationen zu diesem Tool findet Ihr auf den Seiten von Aviaworx.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der schwedische Hardware-Neuling Total Controls startet in den Vorverkauf: Ab sofort will das Unternehmen mit der Button Box einen Plug&Play-Controller anbieten, der vor allem DCS-Piloten ansprechen dürfte. Im eigenen Webshop haben die Bastler dafür jetzt die Möglichkeit der Vorbestellung freigeschaltet.
Städte, Länder, Flüsse und ein Flieger - Orbx hat sich in einem längeren Post zu zukünftigen Projekten geäußert. Dabei soll nicht nur der Microsoft Flight Simulator viele Szenerien bekommen, auch der P3D und X-Plane werden mit Flughafen-Add-Ons und TrueEarth-Szenerien aufgewertet - und ein sonderbares Flugzeug ist bei den Australiern auch in Planung.