Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Auch FSimStudios lassen es sich nicht nehmen ihr bald erscheinendes Werk Vancouver [CYVR] im MSFS zu zeigen. Dafür habe man sich sogar etwas Auszeit von der P3D Entwicklung genommen, so FSim. Die unten stehenden Bilder zeigen einen schnellen Export der 3D Modelle, viel Arbeit liegt noch vor ihnen so die Entwickler. Mit der P3D V4 und V5 Umsetzung sei man etwas hinterher, allerdings sollte die Veröffentlichung in den nächsten Wochen dennoch möglich sein. Zum Preis äußert sich FSimStudios nicht. Man sei noch in der Findungsphase, werde aber auf alle Fälle eine reduzierte Upgrade Möglichkeit von P3D auf MSFS anbieten.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Leornado sind weiter kräftig dabei an der Maddog für den MSFS zu schrauben und Fehler auszubessern. Gestern abend wurde nun das zweite Update für den Flieger über Simmarket veröffentlicht.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.