In den letzten zwölf Monaten hat VATSIM die größten Änderungen seit seiner Entstehung gesehen.  Ende 2019 wurde eine neue Sprachengine eingeführt, ein neuer Pilotclient für X-Plane wurde integriert. Auch die Infrastruktur wird modernisiert, um mehr Stabilität in das System zu bekommen. Einige haben bestimmt, in Hochzeiten des Lockdown und Homeoffice, den ein oder anderen Verbindungsabbruch erlebt. Zu diesen Verbesserungen gehört auch ein schnelleres Aktualisieren der Flugzeugposition, so dass die Bewegungen der anderen Piloten in Echtzeit dargestellt werden kann. Ebenfalls in den letzten Zügen liegt der Global Events Kalender, die Finalisierung der neuen Website und des persönlichen User-Portals. Mit über 79.000 aktiven Mitgliedern ist VATSIM keine kleine Organisation, doch gab es an dem Aufbau seit der Gründung 2001 nicht allzu viele Änderungen, bis jetzt.

Aktuell überwachen die Gründer von VATSIM das “Board of Govenors”, welche sich um die Strategie, die Vorgaben und um das generelle Management des Netzwerkes kümmern. Darunter wiederum kommt das “Executive Commitee”, welches die einzelnen Regionen, Divisionen usw. repräsentiert und in dem, sozusagen, der Großteil des Community- Lebens stattfindet. Um es kurz zu machen, dass “Board of Governors” hat zu viele Ebenen, welche es von den “normalen” Mitgliedern trennt.  Über allem steht  – es ist ein Hobby – man möchte, flexibel, kontaktierbar und näher an der Community sein. Daher hat man sich auf die folgende neue Organisationsstruktur verständigt:

  • Integration des Board of Govenors und Executive Committee
  • Auflösung der Vice President Regions im Board of Goveners
  • Auflösung der Regions Director Rolle
  • Reduzierung der sechs Regionen auf drei
  • Schaffung drei neuer Positionen im Board of Govenors
    • Vice President Americas Region
    • Vice President Europe, Middle East, Africa Region
    • Vice President Asia Pacific Region

Dadurch erhöht sich die Anzahl der Board Mitglieder auf 14, reflektiert aber gleichzeitig den direkteren Zugang zu den einzelnen Regionen. Die Division Directors reporten direkt an den Vice President der entsprechenden Region. Der Transitionplan sieht einen langsamen Übergang zur neuen Struktur vor, beginnend am 16. August 2020 mit der Veröffentlichung der Stellenbeschreibung für die Vice President Region Positionen. Die komplette Reorganisation soll am 01. Oktober 2020 abgeschlossen sein.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
11 Monate zuvor

Ich muss immer schmunzeln, wenn in der virtuellen Fliegerei das Postengeschiebe losgeht….und zum Schluss gibt es meistens mehr Posten als vorher….wie in der realen Welt auch.

Viel sinnvoller wäre es, endlich mal die beiden Organisationen wieder unter ein Dach zu bringen, aber das wird wohl nie passieren, weil die Gräben zu tief ausgehoben wurden.

Könnte dich auch interessieren:

Eine 747 Classic für den Flugsimulator? Für den P3D schlummert die Entwicklung von Just Flight vor sich hin Und für X-Plane 11 war es lange ruhig um Felis Simulations. Vor drei Jahren kursierten deren ersten Renderings des Klassikers im X-Plane-Forum, immer wieder gab es Bilder und Einblicke - und seit wenigen Tagen zeigen die Flusi-Streamer nichts anderes. Wir haben von Felis ebenfalls die Closed Beta der 747 erhalten und uns im Flieger schon einmal kurz umgesehen.
Wie von den Entwicklern angekündigt, kann der Microsoft Flight Simulator heute auch auf der XBox begrüßt werden. Ab 17 Uhr deutscher Zeit ist der Simulator betriebsbereit und wird dann freigeschaltet. In den vergangenen Tagen konnte der Sim bereits auf die Konsole heruntergeladen werden. In der langen Tradition des Microsoft Flight Simulator ist dies eine Premiere. Noch nie wurde der Flightsim auf einer Konsole zur Verfügung gestellt.
Nicht nur die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator ist ab jetzt verfügbar. Auch die PC-Version hat wie an vielen Dienstagen zuvor ein umfassendes Update erhalten. Dabei soll vor allem die Performance des Simulators verbessert worden sein. Aber auch andere Inhalte kommen jetzt in den Sim von Asobo.