Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

FsLabs hat heute ein kleines Update veröffentlicht, welches den Weg für das EFB ebnet. Mit diesem wird die Performance verbessert, da man noch einige Code- Zeilen optimieren konnte. Viel interessanter ist allerdings die Simbrief Integration. Ab sofort kann der Bus mit den Simbrief Servern kommunizieren und den Flugplan und alle weiteren Daten direkt in die ATSU laden. 

Einfach unter ATSU -> AOC INIT; INIT DATA REQ drücken und schon findet der Uplink statt. Zuvor muss man bei der Installation des Updates seinen Simbrief Username eingeben. Das Update ist für P3D V4 und V5 user und kann auf der Download Seite runtergeladen werden.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] direkt eine Verbindung mit Simbrief per ATSU herstellen. Diese Funktion hat FSLabs mit dem letzten Update schon bereitgestellt, als ersten Schritt zur Implementierung der kommenden Electronic Flight Bag […]

Könnte dich auch interessieren:

Der Peripherie-Hersteller Honeycomb Aeronautical nimmt ab sofort Vorbestellungen für seine neue Version des bekannten Alpha-Yokes entgegen. Neben der X-Box Kompatibilität sind Detailverbesserungen im Gepäck. Ein ebenfalls vorbestellbares Hub soll dann Alpha-Yoke, Bravo-Throttle und Charlie-Pedale mit der Konsole verbinden.
Es ist die Folge der großen Distanzen. Erstens hat sich Simulant Julius mal eben nach Schottland verkrümelt um von dort mit Rafi und Tommi zweites zu besprechen: Wenn der MSFS alles dominiert, führen vielen Simulant:innen zu ihrem DCS, XP oder P3D nur noch eine Fernbeziehung. Doch eigentlich ist das gar nicht nötig - denn egal welcher Simulator derzeit die Freizeit füllen soll, Angebote gibt es für alle. Hört jetzt rein für Langzeiterkenntnisse, Quizversagen und Wünsch-dir-was-Trios.