Neben Flightbeam und Orbx hat auch Gaya Simulations am Veröffentlichungstag des MSFS bereits ihr erstes Produkt auf den Markt gebracht – Der Flugplatz  Zell am See [LOWZ]. Dieser ist für 12,61€ bei Orbx zu bekommen, den ersten Eindruck dazu können wir euch in unserer Rubrik “Angeflogen” geben.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
FlightBurky
FlightBurky
1 Jahr zuvor

Danke, es macht Spaß solche derart kurzen und knackigen Reviews zu lesen. Was noch gut wäre wenn du sagst mit welchen Einstellungen du geflogen bist, denn bei anderen ruckelt es und poppen die Objekte….

Könnte dich auch interessieren:

Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.