Für X-Plane Piloten, ist der Airbus Developer ToLiss sicherlich nicht neu. Haben sie doch bereits den A319 und A321 in den X-Plane gebracht. Ihr neuestes Projekt, beschreiben sie auf Facebook, mit den Worten “Our longest ambition yet”, also “Unsere bislang längste Bestrebung”. Dies kann man beim Airbus A340-600 wörtlich nehmen.

Das ehemals längste Flugzeug der Welt (wurde von der Boeing 747-8 und der 777-9 abgelöst), hatte seine Erstauslieferung im Jahre 2002 und wurde bis 2010, bei Airbus in Toulouse gebaut. Insgesamt 97 A340-600 wurden dort hergestellt. Größte Betreiber sind oder besser waren die Lufthansa, die spanische Iberia und die iranische Mahan Air. Bei Lufthansa und Iberia sind aktuell alle Maschinen dieses ikonischen Typs im Storage und werden wohl auch aufgrund der Corona-Auswirkungen, nicht mehr aktiviert.

Virtuell wird der A340 allerdings weiterfliegen, in eurem Sim wird er 2021 landen. Wann genau, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten noch herausstellen.

In einem Kommentar wurde ToLiss auch zur Möglichkeit, kommender Microsoft Flight Simulator Produkte gefragt. Laut Gianluca, schaut man sich dies aktuell an.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] nicht – man befinde sich in der Alpha-Phase, heißt es in einem Facebook-Kommentar. Neben ToLiss sind die 330-Schöpfer die zweite Add-On-Schmiede, die den Vierstrahler in X-Plane bringen wollen. […]

Könnte dich auch interessieren:

Was für den X-Plane die „ZIBO-737“, ist für den MSFS der „FlyByWire A320“. Hier haben jeweils engagierte Entwickler den doch recht rudimentären Systemen der Standardflieger neues Leben eingehaucht und Tiefgang verliehen. Völlig gratis - von der Community für die Community und häufig auf dem Niveau von Payware-Addons, wenn nicht sogar darüber. Mit dem nun erschienen „Beginners Guide“ zeigt FlyByWire wie der Bus korrekt bedient wird. Eine ideale Gelegenheit zum Einstieg für Neulinge in die systemtiefe Simulation.
Die Trilogie ist komplett: iniBuilds haben am vergangenen Mittwoch ihre Simulation des Airbus A310 für X-Plane 11 veröffentlicht, als Langstreckenderivat des A300 – so in der Theorie. Denn in der Praxis bringt der (virtuelle) A310 doch ein bisschen mehr mit als kurzen Rumpf und lange Reichweite. Ich habe den A310 auf mehrere Testflüge geschickt, bin in die virtuellen Kabinen geklettert, habe mich mit ECAM-Actions zum Schwitzen gebracht und habe die Performance des Add-ons genau unter die Lupe genommen.
Es ist wohl bald soweit. FlyJSim melden sich mit einem detaillierten Post zurück und zeigen ihre zweite Version der Dash 8 für X-Plane in einer detailreichen Vorschau. Dabei werden nicht nur die Features am Außen- und Innenmodel präsentiert, auch bei der Systemtiefe versprechen die Designer eine volle Simulation des realen Vorbilds.