Microsoft hat gestern das erste Development Update nach der Veröffentlichung des MSFS präsentiert. Darin kündigt man das baldige Erscheinen eines ersten Updates an. Wann das Update erscheinen soll, wird man dem nächsten Development Update am 27.08 entnehmen können. In der Zwischenzeit werden Lösungen zu den bekanntesten Problemen im “Top Issue Tracker” veröffentlicht. 

Mit dem Release des Simulators kommt auch die Veröffentlichung des ersten öffentlichen SDKs. “Man sein an einem guten Startpunkt für die Entwicklung von Szenerien und einfachen Flugzeugen”, so Microsoft. Allerdings ist noch viel mehr geplant, auch habe man die Dokumentation an vielen Stellen ergänzt oder verbessert. Der Developer Modus hat ebenfalls einige Updates gesehen, die hauptsächlich die Stabilität verbessert haben. Darüber hinaus bietet er jetzt die Option Projekte im ganzen zu bauen und nicht, wie bisher, Paketweise. 

Für komplexe Flugzeuge ist WebAssembly noch in Entwicklung, auch unterstützt man die Entwickler bei der Portierung bestehender C++ Flugzeuge. Auch arbeitete man weiterhin an der Simconnect API.

Around the World Tour

In sechs Folgen nimmt uns Microsoft mit rund um die Welt. In Episode 1 geht es nach Ozeanien, in Episode 2 dann nach Asien…

 

Partnership Series

In der “Partnership Series” beleuchtet Microsoft andere Firmen oder Projekte welche an der Entwicklung des MSFS mitgewirkt haben – diesmal Bing Maps.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
2 Monate zuvor

Die sollten echt mal in ihre Bewertungen schauen, egal wo und das auch nicht nur wegen der unterirdischen Installation. Alles hübsch bis toll aber:

Hat schon wer mal richtig simuliert?
Kein Flieger ist wirklich fertig. Die Autopiloten sind ein Scherz und das Garmin hat nichts, aber auch gar nichts mit dem Original zu tun, höchstens optisch. Die Flugführung erfolgt genau wie im FSX über teils sinnfreie Vectoren. Die Frequenzen sind in großen Teilen falsch und von den AFCAD stimmt so gut wie keines auch nur annähernd. Das FSX ATC wurde 1:1 übernommen , nur mit ner neuen GUI

Das die Landschaft von oben topp ist, steht ja außer Zweifel. Wetter und Wasserdarstellung auch.

Und womit befassen sich die heutigen Videos der Developer eines FLUGSIMULATORS? Richtig, mit Landschaft, richtig mit Bing Maps, richtig mit toller Grafik.
Mehr können sie auch nicht zeigen, weil der Rest , nämlich die Simulation, die der Kern eines Simulators sein sollte, in weiten Teilen noch eine Katastrophe darstellt.

Der zutreffende Name, der dem Inhalt gerecht wird, lautet Microsoft Weltsimulator. In dem Sinne gefällt er auch mir absolut. Und ja ich nutze ihn zum Welterkunden, sogar mit Freude. Nur vernünftig simulieren kann man damit nicht.

simmershome
2 Monate zuvor
Antwort auf  Thomas

Thomas, obwohl ich immer Kritiker war, helfe ich seit 3 Tagen den “Neuen” bei den VFR Flightsimmern, wo es gefragt ist.
Die haben erst gegen den Installer gekämpft, manche bis heute und jetzt kämpfen sie gegen die Eingabegeräte aller Art. Einige haben aufgegeben.
Diese Leute sind aber unsere Nachfolger und wenn die weg sind teilen wir paar Hanseln uns weiter auf, wie immer bisher.

Ich bete, dass Update nicht, wie so oft in der Alpha, heißt: Neuinstallation
Oder dass es bei den Usern hängt und die von sich aus zur Neuinstallation gezwungen sind. Dann können sie einpacken und haben weiter nur uns.

^AirWolf
^AirWolf
2 Monate zuvor

Hi, hab noch nieh 1 Tag damit verbracht einen Flusi zu insatllieren. Sowas von Schrott brauche ich nicht. Dachte wenn man die DVD;s hat geht alles schneller. Dann nur die hälfte D/L, einige schlagen fehl, warum auch immer. wenn er dann mal richtig startet will er die 1. DVD haben.1x in der Luft gewesen, sieht gut aus, nur eh es dazu kommt, neeee das will ich nicht!!! Waum muss man sich bei XBox anmelden usw., muss man auch irgendeinen nickname nehmen denn man nicht will,will einfach nur Sim fliegen. Heute alles runtergehauen. Vielleicht versuche ich es irgenwann mal, wenn das Ding schnell und einfach geht. Ansonsten staubt er ein. 130 euronen Unterstützung für diesen ganzen Microsoftkrempel!!

simmershome
2 Monate zuvor
Antwort auf  ^AirWolf

Na ja unser Hobby war schon immer ein Geduldspiel. Ich erinnere mich an Kommentare im Vorfeld: “alles out of the box” oder “nie wieder frickeln”, “nie wieder tweaken”
Letztlich ist alles wieder wie immer da.
Kleiner Witz, nee ist keiner:
Der Neo verbrennt den Sprit, sogar exakt. Aber genauso exakt verbrennt er auch seine Paxe mit, also den Payload….😍

TiAr
TiAr
2 Monate zuvor

Ja, das Kind ist in den Brunnen gefallen. Die weltweiten Gamer-Ratings sind auch heute nach wie vor miserabel. Die weltweit aktiven Berufsjubler verstummt.

Andererseits sehen wir in den deutschsprachigen Foren (ich selbst bin bei den VFR-Flightsimmern aktiv) viele Newbies, die nun verzweifelt Support suchen, den es bei Asobo oder FS anscheindend kaum gibt.

Ich selber würde gerne helfen, aber auch ich kämpfe mit den vielen Ungereimtheiten mit dem MSFS, dass ich dazu momentan eher wenig dazu beitragen kann. Umsomehr wundert es mich, das Leute wie Rainer dort altiv helfen. Finde ich großartig.

Gruß

Thomas

Jan F.
Jan F.
2 Monate zuvor
Antwort auf  TiAr

Nun nicht alle Berufsjubler sind verstummt. Da gibt einen der weiterhin inquisatorisch durch Foren zieht und jubelt. Seine Sicht der Welt möcht ich nicht haben. Seine Avatare und Scenerien auch nicht.

Lothar
Lothar
2 Monate zuvor

Der Sim soll ja vor allem neue User begeistern. Wegen den vorhandenen Problemen werden die aber schnell genervt sein. Die werden sich auch nicht in den nächsten Jahren für tausende Euro neue Hardware kaufen.
Nur die Hobby Simmer sind bereit da Geld zu investieren. Aber die haben in der Regel schon einen gut ausgebauten Sim, wo auch Addons gut funktionieren.
Beim FS2020 scheinen ja große Flugzeuge von den FPS nicht zu funktionieren.
Wie erfolgreich der neue Sim wird, kann man jetzt noch nicht abschätzen.

COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL