Rainer Kunst, besser bekannt als Simmershome, hat im Rahmen seines Project Russia Eurasia, die nächste P3D v5 Airport Mod veröffentlicht. Dabei handelt es sich um den südrussischen Airport Sochi, an der Schwarzmeerküste. Wie immer in dieser Projekt-Reihe, baut Rainer dabei auf einer bestehenden Freeware auf und um.

Die Prepar3D v5 Mod enthält dabei, u.a. diese neuen Features:

  • Navigation Korrekturen
  • Stock Daten ausgeschlossen
  • Elevation Korrekturen
  • Wasserhöhen (Fluss) komplett korrigiert
  • Neue Dynamic Lights
  • Neue Straßenlichter
  • Neue andere Lichter
  • GSX Jetways integriert und adaptiert
  • Performance optimiert
  • Neues AFCAD voll AI kompatibel
  • SODE Windsäcke
  • Konfigurator
  • Schalter für Vegetationswechsel
  • Animierte 3D People und Objekte (Apron)

Der Download und die Anleitung zum Mod, ist wie immer im Simmershome Forum zu finden.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Jan F.
Jan F.
11 Monate zuvor

Wieder eine Perle vom Rainer. Möge der gute 150 Jahre alt werden. Einfach fantastisch was er zaubert. Vielen vielen DANK.
👌

Könnte dich auch interessieren:

Captain Sim hat als Ergänzung zu ihrem Boeing 737 Classics-Packet, welches initial die -300er Version enthält, nun die kürzere 737-500 veröffentlicht. Diese schlägt mit ca. 25$ zu Buche und nennt als Voraussetzung, dass das Basis-Paket ebenfalls installiert ist. Demnach handelt es sich bei der 500er nicht um eine, sogenannte, Stand-Alone Version. Insgesamt kostet das Paket damit fast knackige 90$.
Rainer Kunst hat weitere Szenerien aus seinem Portfolio in den Prepar3D 5.2 gebracht - und einen kleinen Ausblick in die Zukunft gegeben: Dabei fokussiert sich der Torgauer weiterhin auf den Prepar3D, aber auch der Microsoft Flight Simulator soll weitere Simmershome-Szenerien erhalten - ob Malta dabei sein wird, will Rainer noch nicht bestätigen.