Simbrief hat ein Update erhalten. Ab sofort wird auch der neue Flight Simulator von Microsoft unterstützt. Das schreiben die Entwickler jetzt auf Facebook. Damit können die Ergebnisse der Flugplanung jetzt auch in den MSFS importiert werden. Die passende Datei im *.pln-Format kann laut Entwickler einfach in den Sim importiert werden. 

Desweiteren ändert sich die Prefile-Funktion von VATSIM, bedingt durch eine Struktur-Änderung des Online-Netzwerkes beim neuen myVATSIM-Portal. 

Kundinnen und Kunden des FSLabs Airbus können außerdem direkt eine Verbindung mit Simbrief per ATSU herstellen. Diese Funktion hat FSLabs mit dem letzten Update schon bereitgestellt, als ersten Schritt zur Implementierung der kommenden Electronic Flight Bag (EFB).

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Die Paderborner Software-Entwickler*innen im Hause Aerosoft arbeiten derzeit an einem eigenen Flugsimulator. Mit "World of Aircraft: Glider Simulator" wollen sie einen Sim auf den Markt bringen, der sich voll aufs Segelfliegen konzentriert. Zum Start einer intensiveren Testphase sucht der Produktverantwortliche Mathijs Kok jetzt Beta-Tester*innen.
„Chuck“ erstellt für fast alles was sich im DCS fliegen lässt sehr detaillierte Schritt für Schritt Anleitungen. Bis vor kurzem gehörte dazu auch RAZBAM´s AV8-B „Harrier“. Aufgrund der vielen Updates und der mangelhaften Dokumentation ist es aber nicht immer möglich die Aktualität zu gewährleisten. Dies ist einleuchtend, dass Verhalten der Beteiligten nicht unbedingt.