Vor wenigen Tagen angekündigt, jetzt erschienen: Die erste MSFS-Szenerie von UK2000 ist ab sofort verfügbar. Bristol (EGGD) gibt es jetzt neu für 19 Pfund, für Besitzer der P3D-, X-Plane oder FSX-Version für 10 Pfund direkt bei UK2000 im Webshop.

Folgende Features versprechen die Entwickler:

  • Full detail Buildings

  • Realistic Ground Markings

  • Replacement MSFS airport base image

  • UK Runway markings

  • Use of MSFS Night lights

  • Custom HS Vehicles

  • Good Frame Rates

  • Full set of signs

  • Fencing

  • Airliner Static Aircraft (optional)

  • GA Static Aircraft

  • PBR Materials

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nie wieder X-Plane. Das hat Garry Summons alias UK2000 jetzt auf seiner Facebook-Seite angekündigt. Künftig will der britische Entwickler keine Szenerien mehr für den Flugsimulator von Laminar Research entwickeln. Eine schwere Entscheidung, die laut UK2000 aber eine klare Ursache hat.
UK2000 hat in einem Facebook-Post Änderungen an Ihrer MSFS Entwicklung angekündigt. Bezogen auf den MSFS ist das Erstellen von Szenerien für UK2000 zu komplex geworden. Aktuell entwickle man keine Szenerie, da man sich nur auf das Lösen von Problemen und Fehlern konzentrieren muss. Viele davon sind darauf zurückzuführen, dass der MSFS neu ist.
Uk2000 um Entwickler Gary Summons haben die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit Inverness (EGPE) kommt jetzt eine schottische Destination ins Portfolio der Briten. Inverness ist nördlich des berühmten Loch Ness zu finden. UK2000s Feature-Liste dieses Addons verspricht einen detailliert umgesetzten Airport mit UK-Runway-Markierungen und statische Flugzeuge.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL