Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Orbx erweitern ihr Portfolio. Wie die Australier jetzt auf Twitter und ihrer Website ankündigen, ist mit MK-Studios ist neuer Partner an Bord gekommen. Drei Szenerien finden sich bereits in OrbxDirect, dem Vetriebskanal on ORBX: Teneriffa Nord (GCXO), Teneriffa Süd (GCTS) und Keflavik (BIKF). Die Entwicklungen von MK-Studios werden außerdem über den simMarket vetrieben. Dort sind auch alle anderen Produkte gelistet.

Jetzt auch bei ORBX: Keflavik von MK-Studios
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor

OMG, zum Glück bleibt ja noch simmarket. Hoffentlich Install ohne den ORBS Launcher.

trackback

[…] Umzug von simMarket in den australischen Orbx-Store hat MK-Studios bereits vor wenigen Tagen bekannt gegeben. Auf Facebook haben die Entwickler nun erläutert, dass es keine Möglichkeit eines Transfers der […]

Könnte dich auch interessieren:

Wenn wir IVAO ausfragen, darf natürlich auch VATSIM nicht fehlen. Denn auch dieses Online-Netzwerk war in Friedrichshafen in der Flusi-Halle mit einem eigenen Stand am Start. Dort haben uns die VATSIM-Jungs gleich zweimal ein Interview gegeben.
Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Leornado sind weiter kräftig dabei an der Maddog für den MSFS zu schrauben und Fehler auszubessern. Gestern abend wurde nun das zweite Update für den Flieger über Simmarket veröffentlicht.