Tag: 10. September 2020

Seit dem Release des Microsoft Flight Simulator gibt es bereits eine Menge Freeware-Addons, die auf diversen Seiten zum Download angeboten werden. Ein prominenter Fall zeigt jetzt: Das Urheberrecht wird dabei nicht immer beachtet. Daher stellt sich die Frage: Wie ist mit den zahlreichen Quellen umzugehen? Ein Aufklärungsversuch.
FSDreamTeam haben ihre Umsetzung des Flughafen Chicago O’Hare (KORD) veröffentlicht. Besitzer der P3D-Version erhalten beim Kauf 30 Prozent Rabatt auf den Kaufpreis von 20 Dollar.
Tailstrike Designs bringen ihre Umsetzung des Flughafens Reggio Calabria bald in den Microsoft Flight Simulator. Auf Facebook sind jetzt neue Vorschaulbilder aufgetaucht. Neben sichtbarem Gefälle der Landebahn, wollen die Entwickler auch Stadtobjekte und andere Landmarks im Sim erkennbar machen.
11 Developer Previews, 17 Betas und drei Release-Candidates später: X-Plane geht jetzt offiziell in die Version 11.50 über. Das haben die Entwickler auf x-plane.org bekanntgegeben. Durch die neue Version erhält der Sim jetzt ein grundelegendes Update gegenüber X-Plane 11.41, die Rendering-Engine nutzt jetzt eine moderne Programmschnittstelle: Vulkan auf Windows und Linux und Metal auf Mac.
Eigentlich ist man von Just Flight eine regelmäßige Bilderflut mit Previews gewohnt. Doch jetzt war es länger still um die britischen Addon-Entwickler. Jetzt zeigt Just Flight aber wieder einen Blick in die Werkstatt mit Cockpit-Shots der kommenden Simulation der Fokker F28 Fellowship