Tailstrike Designs bringen ihre Umsetzung des Flughafens Reggio Calabria bald in den Microsoft Flight Simulator. Auf Facebook sind jetzt neue Vorschaulbilder aufgetaucht. Neben sichtbarem Gefälle der Landebahn, wollen die Entwickler auch Stadtobjekte und andere Landmarks im Sim erkennbar machen. Tailstrike Designs hatten bereits mit Aerosoft eine Umsetzug für X-Plane und Prepar3D veröffentlicht. Die neue MSFS-Version scheint eine verbesserte Portierung dieser Szenerien zu sein.

Der Flughafen ist am Zeh von Italiens Stiefel zu finden und verfügt über einen interessanten Anflug, der fast dem berühmten Anflug von Kai Tak ähnlich ist. Der Localiser-Approach für Runway 33 führt dabei auf ein Checkerboard und nach dem Middle Marker wird der Anflug visuell mit einer Linkskurve zu Ende geführt.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Orbx gewinnt mit Sim Skunk Works einen weiteren Partner, welcher gleich seine Fiat G.91 “Gina” für den MSFS in Orbx Central den Kunden zugänglich macht. Der italienische Militärjet schlägt dabei mit ca. 20€ zu Buche und kommt in der R1, R3 und PAN Ausführung.