Das Wetterradar von Milivz hat ein Update bekommen und ist jetzt auch im neuesten Prepar3D (Version 5) verfügbar. “WX Advantage Radar” kann somit in diverse virtuelle Cockpits integriert werden und das Wetter im Sim ausleuchten.

Laut Milviz soll das Wetterradar zu allen gängigen Weather-Engines wie Active Sky, FS Global Real Weather und Freeware-Varianten kompatibel sein. Mit einem eigenenen Installationstool sollen Besitzerinnen- und Besitzer das Radar mit ein paar Klicks in fast jedes Addon-Flugzeug integrieren können. Das Wetterradar von Milviz verspricht Funktionen wie ein reales Vorbild: Tilt-Funktionen, Regendarstellung und vieles mehr. Mehr Infos zum neuesten Release findet ihr direkt bei Milviz.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit einem eher ungewöhnlichen Modell meldet sich Milviz im P3D zurück. So steigt seit ein paar Tagen die Piaggio 180 EVO in den virtuellen Lockheed Martin Himmel. Die 180er wird vom P&W Evergreen PT-6A angetrieben und ermöglicht dem Italiener eine Höhe von 41.000 Fuß zu erreichen.
Mit einer Woche Verspätung, dafür in Kooperation mit Milviz hat Dino Cattaneo von Indiafoxtecho jetzt die Umsetzung der T-45C "Goshawk" veröffentlicht. Die Habicht ist nach der MB-339 ein Indiafoxtechos nächstes Militärflugzeug für den Microsoft Flight Simulator.