Jennasoft hat ihrer Gatwick Szenerie ein Update spendiert und diese damit vor allem für den P3D V5 kompatibel gemacht. Das Update bekommt ihr als neuen Installer in eurem simMarket account.

Features:

  • Neue Boeing MRO Halle hinzugefügt
  • P3DV5 Kompatibilität (default Gebäude und Taxisigns entfernt, Mesh Fehler behoben, Fenster- Reflexionen verbessert)
  • neue blaue Taxiwaybeleuchtung hinzugefügt
  • Flackern des dynamic Lighting behoben
  • Anzahl der dynamischen Lichter reduziert
  • neues dynamic Lighting von iniBuilds
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Ben
Ben
10 Monate zuvor

Der Platz hat immer noch Elevationbugs unter V5!
Man muss das Ding anfliegen, stellt man sich direkt dort hin, ist alles okay.
Entwickler angeschrieben inkl. Bilder, keine Reaktion.
Habe nur FTX Global/openLC installiert.
Schade, aber so definitiv nicht nutzbar.
Testen die Entwickler eigentlich vorher nicht mehr richtig.
Wird echt immer schlampiger gearbeitet.
Schnelles Geld machen und der Kunde ist der Blöde.
Vielleicht könnt ihr ja den Entwickler nochmals darüber informieren.

Könnte dich auch interessieren:

Captain Sim hat als Ergänzung zu ihrem Boeing 737 Classics-Packet, welches initial die -300er Version enthält, nun die kürzere 737-500 veröffentlicht. Diese schlägt mit ca. 25$ zu Buche und nennt als Voraussetzung, dass das Basis-Paket ebenfalls installiert ist. Demnach handelt es sich bei der 500er nicht um eine, sogenannte, Stand-Alone Version. Insgesamt kostet das Paket damit fast knackige 90$.
Rainer Kunst hat weitere Szenerien aus seinem Portfolio in den Prepar3D 5.2 gebracht - und einen kleinen Ausblick in die Zukunft gegeben: Dabei fokussiert sich der Torgauer weiterhin auf den Prepar3D, aber auch der Microsoft Flight Simulator soll weitere Simmershome-Szenerien erhalten - ob Malta dabei sein wird, will Rainer noch nicht bestätigen.