HiFi Simulations scheint gut beschäftigt zu sein, diesen Eindruck versucht zumindest Damian Clark mit seinem heutigen Eintrag zu vermitteln. Schließlich befinde man sich nicht nur in einer intensiven Beta-Phase für den Prepar3D Version 5, auch mit dem offiziellen Release von X-Plane 11.50 sei das Team von HiFi derzeit gut eingespannt. Doch was ist mit dem neuen Microsoft Flight Simulator, der im Moment nur mit nativem Wetter zu nutzen ist?

Geduld lautet hier der Aufruf, der zwischen Clarks Zeilen zu lesen ist. Man wäre vorbereitet, warte aber noch auf ein fortschrittlicheres SDK seitens Asobo und Microsoft, um Active Sky auch wie bei anderen Simualtoren an den MSFS andocken zu können. “Im Moment ist uns keine Möglichkeit zur Erweiterung des Wetters bekannt und wir wissen auch nicht, wie der Zeitplan aussieht und welche Möglichkeiten es geben wird. Wir haben die grundlegenden Komponenten für eine mögliche Active-Sky-Weather-Engine für den MSFS gelegt und werden diese integrieren, sobald wir die Möglichkeit haben”, erklärt Clark im Forum. “Wir warten daher sorgenvoll auf mehr Nachrichten und Updates auf der FS-Roadmap, die auch SDK-Updates mit sich bringen.”
In anderen Worten: Der Wille ist da, nur das SDK will noch nicht. Ob der Aufruf Clarks an seine Leser, das Wetter-Thema ganz oben auf die Wishlist im MSFS-Forum zu bringen, zu einem schnelleren Release von Active Sky führen wird, muss sich zeigen. Derzeit ist aber nicht mit einem schnellen Release von Active Sky für den Microsoft Flight Simulator zu rechnen. 

Für den Prepar3D v5 wartet HiFi Sim ebenfalls auf eine Update des P3Ds für eine Verbesserung der TruSky-Wolkendarstellung. Hier plant HiFi einen baldigen Release der offiziellen Active Sky Version. Dafür haben die Entwickler den Beta-Zugang auch auf weitere User mit einer Active Sky Prepar3d v4-Lizenz erweitert. Jene User können dadurch dann auch die releaste P3D5-Version von Active Sky kostenlos nutzen.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nicht nur die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator ist ab jetzt verfügbar. Auch die PC-Version hat wie an vielen Dienstagen zuvor ein umfassendes Update erhalten. Dabei soll vor allem die Performance des Simulators verbessert worden sein. Aber auch andere Inhalte kommen jetzt in den Sim von Asobo.
Die Trilogie ist komplett: iniBuilds haben am vergangenen Mittwoch ihre Simulation des Airbus A310 für X-Plane 11 veröffentlicht, als Langstreckenderivat des A300 – so in der Theorie. Denn in der Praxis bringt der (virtuelle) A310 doch ein bisschen mehr mit als kurzen Rumpf und lange Reichweite. Ich habe den A310 auf mehrere Testflüge geschickt, bin in die virtuellen Kabinen geklettert, habe mich mit ECAM-Actions zum Schwitzen gebracht und habe die Performance des Add-ons genau unter die Lupe genommen.
Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.