Es ist wohl nicht mehr ganz so weit bis zum Release des FSLabs A319 für den Prepar3D Version 5; zumindest hat Entwickler Andrew Wilson vergangenen Freitag Vorschaubilder der kürzesten Airbus-Variante präsentiert. Die Screenshots zeigen die FSLabs-Simulation in verschiedenen Settings und inszenieren sowohl die PBR-Texturen, als auch die Schnee- und Vereisungseffekte des Addons. Der A319 komplettiert dann die Airbus-Reihe für den P3D5, danach sollen laut Entwickler die Sharklet-Varianten folgen. FSLabs arbeitet derzeit nicht nur am Airbus. Vor kurzem erst hatte FSLabs-Chef Lefteris Kalamaras auch einen Teaser der Concorde im P3D5 veröffentlicht.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Während der A300 von inibuilds in X-Plane schon viele virtuelle Meilen seit Release zurückgelegt hat, ist die P3D-Version von Just Flight noch in der Entwicklung. Jetzt zeigen die Briten neue Innenansichten ihres A300. Auch wenn ein FMS das Navigieren erleichtert soll, wollen die Briten mit der Uhrenladen-Version des Flugzeugs punkten.
Dass wir bei cruiselevel gerne mal Sachen ausprobieren kennt ihr ja schon. Mit Beiträgen wie diesem möchten wir Einblicke in unsere Flugerlebnisse geben und vielleicht sogar Inspiration stiften für euren nächsten virtuellen Trip. Heute nehmen wir euch mit auf unserem Israir-Flug von Tel Aviv nach Helsinki.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL