Die Maschine ist eigentlich schon ein Klassiker im Aerosoft-Portfolio, daher war es irgendwie zu erwarten, dass auch der Microsoft Flight Simulator die Twin Otter bekommen soll. Das hat zumindest Mathijs Kok jetzt im Aerosoft-Forum angekündigt. Dabei zeigt der Flusi-Mann der Paderborner Softwareschmiede erste, textuierte Renderings des berühmten STOL-Flugzeuges. Auch wenn die Maschine schon in verschiedenen Simulator-Version existiert, betont Kok, dass es sich bei dieser Entwicklung um eine Neuentwicklung handle. Einen Releasetermin oder andere Zeitfenster werden an dieser Stelle noch nicht verraten.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Heinerrich
Heinerrich
4 Monate zuvor

Wie geil ist das denn. Genau das Addon brauch ich. Ich hoffe, das sie möglichst tief simuliert rauskommt.

Könnte dich auch interessieren:

Die Addon-Macher um ToLiss haben jetzt auf ihrem Discord-Server neue Bilder des Airbus 321NEO/LR/XLR präsentiert. Nach der klassischen Airbus-Reihe wollen die Designer jetzt auch den modernsten Airbus in X-Plane bringen. Dabei verspricht ToLiss aber nicht nur den A321NEO jeweils mit LEAP- und PW1000-Triebwerksvariante, sondern auch den A321NeoLR und A321NeoXLR. X-Plane-Pilotinnen- und Piloten können dann auch Langstreckenflüge mit dem Airbus angehen.
Ob F-86, F-5 oder F-14, auch Oldies sind im Digital Combat Simulator gern gesehene Payware-Module. Jetzt soll mit der Mirage F1 ein französischer Klassiker hinzukommen. Das Design-Studio Aerges hat jetzt angekündigt, den französischen Kampfjet in vier Versionen in den Digital Combat Simulator zu bringen und präsentiert dabei schon mehrere Innen- und Außenansichten des Modells.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL