Mit einem deutlichen Seitenhieb gegen Asobo Studios, das angeblich unfertige SDK und die wenige, bzw. nicht vorhandene Unterstützung des Studios -präsentieren Black Box Simulation jetzt weitere Vorschaubilder ihrer Umsetzung der Cessna L-19. Dabei zeigen die Entwickler das Flugzeug im Auswahlmenu des Microsoft Flight Simulators, aber auch im Simulator selbst beim Endanflug. Die Botschaft soll lauten: Der Release der virtuellen “Bird Dog” soll nicht mehr weit entfernt sein. Gleichzeitig betont Black Box, dass es sich bei der Entwicklung nicht um eine Portierung der FSX-Version handeln soll, sondern um eine native Entwicklung für den MSFS.  Den standardmäßigen Kommentaren und Nachfragen zur Airbus-Serie versucht Black Box in der Ankündigung gleich zuvorzukommen: “Es ist auch erwähnenswert, dass diese Arbeit keine Entwicklungszeit für Airbus Familie geklaut; wir arbeiten immer noch hart an allen Produkten”, versprechen die Entwickler im Facebook-Eintrag. Auch wenn L-19 im Endanflug ist, eine Release-Datum verrät Black Box Simulation noch nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL