Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Mit einem deutlichen Seitenhieb gegen Asobo Studios, das angeblich unfertige SDK und die wenige, bzw. nicht vorhandene Unterstützung des Studios -präsentieren Black Box Simulation jetzt weitere Vorschaubilder ihrer Umsetzung der Cessna L-19. Dabei zeigen die Entwickler das Flugzeug im Auswahlmenu des Microsoft Flight Simulators, aber auch im Simulator selbst beim Endanflug. Die Botschaft soll lauten: Der Release der virtuellen „Bird Dog“ soll nicht mehr weit entfernt sein. Gleichzeitig betont Black Box, dass es sich bei der Entwicklung nicht um eine Portierung der FSX-Version handeln soll, sondern um eine native Entwicklung für den MSFS.  Den standardmäßigen Kommentaren und Nachfragen zur Airbus-Serie versucht Black Box in der Ankündigung gleich zuvorzukommen: „Es ist auch erwähnenswert, dass diese Arbeit keine Entwicklungszeit für Airbus Familie geklaut; wir arbeiten immer noch hart an allen Produkten“, versprechen die Entwickler im Facebook-Eintrag. Auch wenn L-19 im Endanflug ist, eine Release-Datum verrät Black Box Simulation noch nicht.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Wenn Flugsimulation schon eine große Fläche auf der AERO22 bekommt, dürfen auch die großen Online-Netzwerke nicht fehlen. Den Anfang macht IVAO: Wir haben den Jungs von der deutschen Division das Mikro unter die Nase gehalten.