Wer keine Lust, Zeit oder Muße hat sich umfangreiche Kampagnen oder Missionen selber zu bauen, ist bei neuen DCS-Map-Veröffentlichungen im Grunde auf Sightseeing-Flüge oder schnelle Missionen beschränkt. Daher sollten Kampagne-Freunde jetzt aufhorchen, denn Baltic Dragon arbeitet an einer 15 Missionen umfassenden F-16-Kampagne für die Syrien Map. Als Aufhänger nehmen sie die Erlebnisse von John “Rain” Waters und seinem 77th Fighter Squadron, welches unter anderem auch in dieser Region im Einsatz war. Wie für Baltic Dragon üblich wird es wieder umfangreiche Briefings, Audio-Einspielungen und Dokumente geben, welche euch auf die Missionen vorbereiten sollen. Über die Preisgestaltung und das Veröffentlichungsdatum ist nichts bekannt.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Ausführliche Ankündigungen ist man aus dem Hause Eagle Dynamics gewohnt. Die Macher hinter dem Digital Combat Simulator legen sich in ihrem langen Newsletter jetzt auf einen groben Fahrplan für 2021 fest. Viele der Punkte, die bereits vor einigen Wochen im großen Trailer angedeutet wurden, werden damit jetzt genauer ausgeführt. Mit dabei: Wolken, Flieger und überarbeitete Effekte.
Auch wenn es sich beim DCS um eine Open World Simulation handelt, kann der MSFS über diesen Begriff nur müde lächeln. Von der unterschiedlichen Ausrichtung beider Games mal ganz zu schweigen. Daher ist ein Vergleich der Plattformen in der Regel sinnlos. Doch Buddy Spike hat sich die Mühe gemacht ein Vergleichsvideo zwischen dem MSFS und DCS zu erstellen.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL