Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Der Flughafen von Eindhoven (EHEH) ist der am meisten genutzte Regionalflughafen in den Niederlanden. Er hatte im Jahr 2019 ein Fluggastaufkommen von 6,9 Mio. Passagieren. Der Flughafen hat auch einen militärischen Teil und kann mit seiner 3000m langen Runway so ziemliches jedes Flugzeug abfertigen.

Vor einigen Tagen wurde der Airport für den MSFS veröffentlicht. Eindhoven war ursprünglich als Payware geplant, aufgrund einer Lizenzproblematik wurde er jedoch doch als Freeware veröffentlicht. Der Airport besitzt eigens erstellte Gebäude und greift nicht auf Defaultobjekte zurück. Eindhoven ist noch als „work in progress „tituliert, der Entwickler verspricht jedoch den Platz fertig zu modellieren.

Downloaden könnt ihr den Platz hier, der Entwickler freut sich auch über eine Spende um seine 3Ds Max Lizenz zu verlängern.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.
Mit Cagliari CAG/LIEE hat AmSim nun nach Palermo PMO den zweiten Airport in Italien veröffentlicht. Die Entwickler scheinen einen Faible für Inselairports zu haben, auch die MSFS-Umsetzung von Madeira stammt aus dem Hause AmSim.
Lange ist es schon still um die Entwicklung der Piper Comanche von A2A Simulations im MSFS. Nun hat sich Scott Gentile zum aktuellen Stand geäußert.