Peru ist wohl eines der kulturell reichsten Länder der Welt. Von 1100, bis 1530 n. Chr. Heimat der Inkas, mit Stätten wie dem Machu Picchu oder der Inka-Hauptstadt Cuzco. Auch geographisch ist Peru sehr unterschiedlich. Vom bergigen Küstengebiet, welches die nördlichen Anden darstellt, bis ins sumpfige Amazonas-Gebiet im Norden, hat es viel zu bieten. Im Prepar3D v5 gibt es nun auch wieder eine Addon-Szenerie für den Hauptstadtflughafen.

Lima ist die Hauptstadt des Landes, im Westen Südamerikas. Mit knapp 9 Mio. Einwohnern ist sie zugleich die drittgrößte Stadt der Amerikas, nach São Paulo und Mexico City. Der Flughafen der Stadt, ist der Jorge Chávez International Airport. Mit knapp 24. Mio. Passagieren im Jahr 2018, ist er eines der wichtigsten Drehkreuze in Südamerika. Dem ein oder anderen dürfte er auch durch die TV-Serie, “Airport Security: Peru” bekannt sein, welche sich mit dem (fast überall in Südamerika) bestehenden Problem der Drogenexporte befasst.

Die peruanische LATAM Tochter betreibt am Flughafen ein Drehkreuz, zu zahlreichen nationalen und internationalen Destinationen, u.a. auch in die USA und nach Europa. Aus Europa wurde er vor der COVID-19 Pandemie, von Iberia, Air Europa, British Airways, KLM und Air France angesteuert.Neben dem Passagierverkehr, ist der Airport allerdings auch stark im Frachtgeschäft vertreten.

Laut der PKSim Homepage, verfügt die Szenerie über diese Features:

  • SODE Jeyways.
  • SODE working windsocks.
  • PBR ground textures.
  • Custom high resolution textures.
  • Dynamic Lighting
  • Airport configurator.
  • GSX ready.

Voraussetzung für die Szenerie, sind Prepar3D v5.0 Hotfix 2, sowie mind. SODE Version 1.7.1+. Erhältlich ist sie ab sofort im simMarket, für 27,84€!

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nicht nur PMDG hatte in der Vergangenheit die 737NG und 747 im Portfolio. Auch auf die Produkte von iFly setzen viele Sim-Fans. Jetzt hat iFly über Flight1 neue Bilder einer Überarbeitung der 737 präsentiert, die bald für den fünften Prepar3D in einer fortgeschrittenen Version erscheinen soll.