Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Vorgestern hat Simwings uns die ersten Bilder von Hamburg gezeigt und heute ist die Szenerie für P3D V4 und V5 bereits erhältlich. Im Aerosoft Shop bekommt ihr die Landefreigabe für 28,22€ , wobei Kunden der German Airports – Hamburg professional (P3D V4) Szenerie 20% Rabatt erhalten. 

Features:

  • Hochdetaillierte Szenerie vom Flughafen Hamburg und direkter Umgebung
  • Realistischer 3D-Boden mit Erhöhung für Lufthansa Werft, tiefergelegtem Autobahnzubringer und halb abgedeckter Autobahn
  • Luftbilder für den Flughafen und nahe Umgebung, aufwändig farbkorrigiert für eine echte Farbdarstellung
  • Frühling/Sommer-, Herbst-, Winter- und „Hard Winter“-Texturen
  • Detaillierte Bodenlinien und Standplätze nach aktuellen Karten
  • Neues „Interims Terminal“ und neue Standplätze anhand von Bodenlayout-Informationen des Flughafenbetreibers
  • Autogen-Häuser und Vegetation im Luftbildbereich, anschliessend an die Default Simulator Landschaft oder Orbx Germany North
  • Kompatibel zu Orbx Germany Nord
  • Extrem detaillierte Flughafengebäude von Hamburg mit Inneneinrichtungen und allen Nebengebäuden
  • Lufthansa Werft Bereich
  • Animierte Fluggastbrücken (STRG-J), SODE-Fluggastbrücken als optionaler Download
  • Funktionierende Safegates mit Koordinatentafeln an jeder Station, kein Bedarf zur Nutzung eines weiteren Add-ons
  • Funktionierende Windsäcke
  • Vorgerechnete Schatten an Gebäuden (Ambient Occlusion)
  • Animierter Fahrzeugverkehr am und um den Flughafen
  • Viele statische Vorfeldfahrzeuge
  • Detailliertes AFCAD, aktuelle Navigationsdaten und Approaches
  • Konfigurationstool
  • Einfache Installation: Keine Veränderung von Default-Dateien des Simulators; SODE wird zur Nutzung nicht benötigt, alle entsprechenden Funktionen sind mit Prepar3D-SDK-Tools umgesetzt
  • Optimierte dynamische Lichter (können gebietsweise via Konfigurationstool an- oder abgeschaltet werden)
  • Automatisch schaltende Landebahnlichter basierend auf Wetter- oder Zeitbedingungen
  • Helligkeit der Landebahnlichter im Konfigurationstool wählbar
  • Vorbildgetreue Landebahn-, Taxiway- und Anflugbeleuchtung, Flashes mit dynamischen Lichteffekten
  • PBR-Materialien, z.B an Gebäuden, Jetways, Regeneffekten etc.
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Thomas
Thomas
1 Jahr zuvor

Erster Eindruck: gewohnte Simwings-Qualität, derzeitiger Ausbaustatus getroffen. Und es sind auch die Details, die zählen: selbst das Tor zwischen Airport und Lufthansa-Gelände auf Taxiway „U“ ist da – und öffnet und schließt bei Annäherung. Saubere Leistung, Simwings!

Holger
Holger
1 Jahr zuvor

wirkt auf mich so klein wenig steril bzw. „künstlich“, insbesondere der Apron, jetzt aber nur von den Bildern beurteilt.

Könnte dich auch interessieren:

Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Willkommen bei OMA, so lautet der Google Teaser-Text frei übersetzt wenn man nach dem Eppley Airfield sucht. Eine nette Einladung, welche wir sehr zeitnah auch im MSFS annhemen können. Denn Verticalsim bringt uns die künstliche, oder virtuelle, Umsetzung des am Missouri River gelegenen Omaha Airport.
Bei Flightfactor geht es mit großen Schritten weiter Richtung 777-Release. Als Vorschau haben die Entwickler in einem Video die Stimmen präsentiert, die das Flugerlebnis im Sim bei Release noch realistischer gestalten sollen.