Mathijs Kok hat im Aerosoft-Forum Vorschaubilder kommender Szenerien gezeigt: Chania (LGSA) und der Hauptstadt-Flughafen Berlin (EDDB) sollen bald die Welt des Microsoft Flight Simulators erweitern. Während Kok bei Chania nur Bilder sprechen lässt, verrät er bei Berlin schon Eigenschaften der Szenerie. Ein Release-Datum oder ein Preis stehen derzeit noch nicht fest. Kok und Aerosoft sind seit Donnerstag auch in einem Video der MSFS-Partnership-Series zu sehen. In den Partnership-Serie stellen Asobos Studios und Microsft externe Entwickler und Partner vor, die zur Entwicklung des Microsoft Flight Simulators beitragen.

Preliminary feature List (Berlin):
•    Year 2020 layout of taxiways, aprons, buildings etc.
•    Models using advanced MSFS techniques
•    Ground terrain using advanced MSFS techniques
•    Operable jetways
•    Custom aerial imagery covering the airport and immediate area
•    Landmark buildings and bridges in the vicinity of the airport
•    Realistic night time dynamic lighting

Berlin

Chania

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Mathijs Kok hat gestern im Aerosoft Forum mitgeteilt, dass man den Release der CRJ für den MSFS 2020 schweren Herzens in das Q1 2021 verschoben hat. “Wir möchten eine CRJ veröffentlichen, welche alle Erwartungen erfüllt. Allerdings haben wir dieses Level noch nicht erreicht”, so Kok.
Kurz vor Weihnachten tut sich wieder etwas bei Aerosoft. Der hauseigene Partner Simwings, hat seine Szenerie, für den Flughafen Franz-Josef Strauß, der bayerischen Landeshauptstadt München, in den Microsoft Flight Simulator gebracht. Sicherlich ein Release, auf den einige Piloten gewartet haben.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL