Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Zurück zu den Wurzeln, so schreibt es Orbx selbst auf ihrer Produktseite zur Sydney Cityscape Szenerie. Und in der Tat liegen Orbx´ Anfänge in einer Australien- Flächen-Umsetzung, welche John Venema (Orbx Founder and Head of Business Development) 2005 angefangen hat zu kreieren. Beim neusten Werk hat aber nicht John, sondern Frank Schnibben handangelegt und damit die zweite Stadtumsetzung von Orbx, nach London, für ca. 12€ in den MSFS gebracht. Über 100 individuelle 3D- Objekte von Brücken, Gebäuden und Sehenswürdigkeiten wurden über die ganze Stadt verstreut, wobei die Sydney- Harbour Bridge das zentrale Element der Szenerie darstellt. Dazu kommen 28.000 ausgetauschte Gebäude durch Franks eigene Kreationen, sowie ein neues Luft/ Satellitenbild für den Innenstadtbereich.

Features:

  • Bestimmte „Hero assets“ wie die ultra hoch detaillierte Sydney Harbour Bridge 
  • 103 eigens erstellte PBR Landmarken verteilt über die Stadt
  • Von Hand nachgearbeitetes Luftbild, welches besser aufgelöst ist als das MSFS eigene
  • 28,000 ersetzte Gebäude durch detailliertere Modelle
  • Terrain Anpassung inkl. Wassermaske
  • Tausende von handplatzierten Objekten wie Schiffe und Fähren
  • Kompletter Neubau des Port Botany
  • Wasserfarbe angepasst
  • Beleuchtung an dem Sydney Opera House hinzugefügt
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Es ist die Folge der großen Distanzen. Erstens hat sich Simulant Julius mal eben nach Schottland verkrümelt um von dort mit Rafi und Tommi zweites zu besprechen: Wenn der MSFS alles dominiert, führen vielen Simulant:innen zu ihrem DCS, XP oder P3D nur noch eine Fernbeziehung. Doch eigentlich ist das gar nicht nötig - denn egal welcher Simulator derzeit die Freizeit füllen soll, Angebote gibt es für alle. Hört jetzt rein für Langzeiterkenntnisse, Quizversagen und Wünsch-dir-was-Trios.
Die zehnte Weltverschönerung für den Microsoft Flight Simulator blieb diesmal ein Geheimnis. Im Live-Stream von Microsoft, XBox Games und Bethesda hat Jörg Neumann jetzt angekündigt: World Update 10 widmet sich wie das 2. WU den USA. Und ein Flugzeug gibt's on top.
Der Peripherie-Hersteller Honeycomb Aeronautical nimmt ab sofort Vorbestellungen für seine neue Version des bekannten Alpha-Yokes entgegen. Neben der X-Box Kompatibilität sind Detailverbesserungen im Gepäck. Ein ebenfalls vorbestellbares Hub soll dann Alpha-Yoke, Bravo-Throttle und Charlie-Pedale mit der Konsole verbinden.