Wie Microsoft gerade per Community Manager und Social Media wissen lässt, ist jetzt ein neues Update für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Damit geht der Sim auf die Version 1.9.5.0. Während das Changelog beim letzten Release noch umfangreicher war, sind die Bullet-Points in diesem Release übersichtlicher. Das Update behebt auch den Bug des letzten Updates, bei dem viele Autogen-Gebäude in Industriegebieten falsch als Hochhäuser dargestellt wurden. Ein Community-Mod hatte dieses Problem zwischenzeitlich gelöst, jetzt ist die Inhouse-Lösung da.

RELEASE NOTES 1.9.5.0

PLANES

  • The VFR map should no longer crash the title during a flight
  • Avionic screens or buttons in the cockpit should no longer be turned off randomly (ghost cockpit)
  • Crashes related to the use of the Smart cam have been fixed

AIRPORTS

  • Navblue navigation data has been updated

UI

  • Version history is now properly displayed in the Marketplace and Content manager

  • The multiple simultaneous downloads in the content manager are better handled to prevent crashes or freezes

  • The packages downloaded through the content manager should now be correctly loaded without requiring a reboot of the title

  • The airport icons in the world map have been slightly modified

AERODYNAMICS

  • Auto Pilot pitch oscillation has been reduced on some planes

ACTIVITY

  • Multiplayer has been deactivated in the Japan Discovery Flight

MARKETPLACE

  • Quality of life updates for the marketplace

WORLD

  • Autogen buildings height has been reviewed
  • TIN luminance (Sendai, Takamatsu, Tokushima, Tokyo, Utsunomiya, Yokohama)
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] schließlich wurde vor wenigen Tagen erst das vierte Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Im Zentrum des heutigen Posts stehen diesmal zwei Listen, die für viele Nutzerinnen und Nutzer […]

Könnte dich auch interessieren:

Mit dem Release des Microsoft Flight Simulators sind viele neue Entwickler-Studios entstanden. Während es im Bereich der Luftfahrzeuge recht beschaulich zugeht, stehen beim Szenerie-Design einige Entwickler in den Startlöchern, die uns die nächsten Jahre begleiten werden. Einer von diesen ist NZA Simulations. Das australisch-neuseeländisch-deutsche Team hat sich auf die Fahne geschrieben, den Microsoft-Flight-Simulator mit Flughäfen in Down-Under und Neuseeland weiter zu verschönern. Wir haben mit dem deutschen Teammitglied Dean gesprochen.