Überraschend haben die Entwickler von FSDreamTeam heute Vancouver V2 für MSFS veröffentlicht. Der kanadische Flughafen ist nach Chicago O´Hare und Key West die dritte Szenerie des Teams für den neuen Microsoft Simulator und ab sofort für 9.99$ erhältlich. Neben den neuen Erweiterungen des Terminal A enthält V2 zudem MSFS-native Lichteffekte, Texturen und Jetways, sowie “sloped Runways”, also Start- und Landebahnen mit realistischem Höhenprofil. Derzeit ist Vancouver V2 ausschließlich für Microsofts Flight Simulator erhältlich. Ob eine Prepar3D-Version geplant ist, haben die Entwickler bisher nicht bekannt gegeben.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Der Louisville Muhammad Ali International Airport ist im Grunde genommen ein Regionalflugplatz, wäre da nicht der Logistik-Riese UPS. Denn dieser betreibt auf dem Gelände den UPS Worldport, das Hauptumschlagszentrum des Logistikdienstleisters. FSDreamteam hat den Platz bereits für P3D umgesetzt und hat nun, für schlanke 9,99 Dollar, die MSFS Version veröffentlicht.
Kurz nach dem Release von FSimStudios Vancouver Umsetzung, mussten diese sich etwas Kritik gefallen lassen. Einige Aspekte der Szenerie stimmten nicht, die Performance war zu schlecht und die VRAM Auslastung zu hoch. Heute nun ist es soweit, Vancouver ist in der Version 1.1 veröffentlicht worden.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL