Das neueste Development-Update von Asobo Studios wurde eher übersichtlich gehalten, schließlich wurde vor wenigen Tagen erst das vierte Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Im Zentrum des heutigen Posts stehen diesmal zwei Listen, die für viele Nutzerinnen und Nutzer des Sims bestimmt interessant sein könnten. Zum einen eine Auflistung der am meisten genannten Bugs und dann die Liste mit den Top-Wünschen der Community, die Asobo Studios in kommenden Updates Wirklichkeit werden lassen will. Die ersten drei Wünsche sind dabei, die “Press Any Key to Start”-Funktion beim Simstart endlich abzuschaffen, der FlyByWire Community Mod für den A320 und das Sceney Gateway System. Bei den Bugs führt nach wie vor der Autopilot in Verbindung mit dem G1000/G3000 die Listen an. 

Vor allem das SDK ist bei vielen Nicht-Szenerie-Developer der Entschuldigungsgrund für die Verspätung von Addons und deren verzögerte Entwicklung. Daher benennt Asobos Studios auch hier weitere Verbesserungen:

  • The DevMode team is working on improving the overall stability, giving a special focus to the Project Editor, the Scenery Editor, and the AircraftEditor.
  • We’re finishing the implementation of the new “Export Window” of the Project Editor. The underlying process will, among others, feature a validation step. This will ensure that packages built are valid and ready for later publication.
  • We’re also working on a Global rework of the Console and logging system, its ergonomics and features, especially to help the community find out faster what could be wrong during the package build process.
  • In the long-run, a dedicated team is still working hard on the forthcoming brand new Node-based Visual Effects System.
  • The community’s feedback continues to be very helpful in identifying & fixing bugs and thus making the tools better.

Lest hier den gesamten Post von Asobo Studios. Für Bug-Reports und Wünsche soll wie immer das MSFS-Forum als Anlaufstelle dienen. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Nicht nur die Xbox-Version des Microsoft Flight Simulator ist ab jetzt verfügbar. Auch die PC-Version hat wie an vielen Dienstagen zuvor ein umfassendes Update erhalten. Dabei soll vor allem die Performance des Simulators verbessert worden sein. Aber auch andere Inhalte kommen jetzt in den Sim von Asobo.
Die Jungs von 29Palms haben zusammen mit Aerosoft ihre Umsetzung des Flughafen Mykonos für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Wer jetzt eine wirklich brandaktuelle Szenerie des Flughafens Mykonos erwartet, muss noch kurz warten - die Umsetzung befinde sich noch auf dem Stand von 2020. Den Grund dafür liefert Aerosoft in der Produktbeschreibung.
Es wird technisch: Wie versprochen, hat Aamir Thacker heute wieder in die Tasten gehauen. Diesmal präsentiert der Frontman von Fenix Simulations weitere Features des kommenden A320. Mit Text, Charts und Videos zeigt Fenix Simulations das Fuel- und Hydraulik-System im Detail und verspricht eine noch nicht dagewesene Simulation der Airbus-Systeme.