Für die Open Beta des Digital Combat Simulator gibt es mit der Umsetzung der A-4E “Skyhawk” ein bei der Community beliebtes Freeware-Modul. Jetzt haben die Entwickler an den Flugeigenschaften der Maschine geschraubt: Statt einem Simple Flight Model (SFM) bekommt die A-4E jetzt ein Extended Flight Model (EFM). Ab dem 24. Oktober soll die Alpha-Version der Weiterentwicklung zum Download bereit stehen.

Iain Christie ist ein Skyhawk-Fan, viele Videos hat er bereits zum Attack-Aircraft der 70er-Jahre-Maschine bereits veröffentlicht. Im Zuge der Ankündigung des neuen Flight Models zeigt der DCSler jetzt erste Bewegtbilder zu den neuen Flugeigenschaften. Mit dem EFM sollen ab sofort auch Dinge wie Beladung deutlich bei der virtuellen Navy-Maschine erkennbar sein. Wer mittesten will, kann ab Samstag dem 24. Oktober die Alpha-Version der Verbesserung runterladen, verfügbar auf dem Discord-Channel der Freeware-Entwickler. Im Zuge des Release soll es auch ein vierstündiges Test-Event per Multiplayer geben.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Eagle Dynamics hat heute ein umfangreiches Update für die DCS Open-Beta veröffentlicht. Neben zahlreichen Fixes und neuen Features für die Early-Access-Module sticht vor allem das Datenpaket von Heatblur hervor. Von nun an kann die Tomcat zeit- und stilgerecht von der USS Forrestal in die Luft katapultiert werden. Außerdem hat der AI Co-Pilot „Jester“ fleißig die Schulbank gedrückt und ist nun in der Lage, durch ein ausgeklügeltes System auf Befehl nach Bodenzielen zu suchen für einen Präzisionsbombenangriff.
Die MiG-21 ist sicherlich eines der bekanntesten Kampfflugzeuge der Welt und hat einige Weltrekorde inne. Der im NATO Jargon Fishbed genannte Jäger ist das meistproduzierte Überschallkampfflugzeug der Welt und wird zum Teil noch heute aktiv eingesetzt. Aufgrund ihrer Form wird die MiG auch Bleistift oder Balalaika genannt. DCS MiG-21 Piloten erwarten nun bald zwei neue Drittanbieter-Kampagnen für die Magnitude 3 MiG-21.
Bei Eagle Dynamics laufen die Entwicklungsarbeiten auf Hochtouren, um den AH-64D „Apache“ Kampfhubschrauber noch dieses Jahr in den Digital Combat Simulator zu bringen. Die Fortschritte zeigt „Wags“ auf seinen YouTube-Kanal, egal ob mit dem Helmvisier gesteuerte Guns oder die ungelenkten Luft-Boden Raketen. Außerdem befeuert eine chinesischen AI-Bomber Einheit vom Typ „Xian H-6J“ die Gerüchte um eine Full-Fidelity Su-30 MKK.