Baltic Dragon hat seine Kunden und die Community gefragt inwiefern der Wunsch besteht die aktualisierte A-10C II in die Enemy Within Kampagne zu integrieren. In dieser kommt aktuell noch die alte Version zur Anwendung. Ihr habt abgestimmt, das Ergebnis war eindeutig. Voraussichtlich wird mit dem nächsten Update die Möglichkeit geschaffen, die Kampagne mit der aktualisierten A-10CII zu bestreiten. Soweit es sich aus den Kommentaren der Ankündigung erschließt, soll es weiterhin möglich sein die Kampagne auch ohne die neue Version zu spielen. Darüber hinaus wird auch betont, dass es keine Anpassungen an der Kampagne selbst geben wird. Also werdet ihr von der neuen Bewaffnung der modernisierten A-10 im Rahmen der Kampagne nicht unmittelbar gebrauch machen können. Der einzige Weg APKWS und Co. zu nutzen ist das manuelle “Rearmen” vor der Mission.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

DCS Entwickler Baltic Dragon arbeitet schon seit längerem an einer A-10C II Single-Player Kampagne. In dieser schlüpft man in die Rolle eines A-10A Piloten, der den Transfer auf die aktuelle A-10C II durchläuft und dabei alle Systeme des Warzenschweins kennenlernt. Als kleinen Teaser hat Baltic Dragon nun die erste Mission vorab kostenlos veröffentlicht.
A320 Pilot, Homecockpit-Bauer und F-18 Fan “Bergisons” hat für DCS eine Moving-Map entwickelt. Das Plugin sendet neben euren Bewegungsdaten, auch die Daten anderer Flieger an das externe Windows-Programm. Auch SAM Stellungen und andere Bodeneinheiten können dargestellt werden.