Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nach dem Gaya Simulations ihre Tegel Umsetzung bereits für den MSFS und X-Plane veröffentlicht haben, folgte heute nun der letzte Streich der Israelis. Mit dem Release der Prepar3D Umsetzung für Version 4.5 und 5 ist das Tegel Projekt damit abgeschlossen. Für ca. 19 € bekommt ihr den Airport bei Orbx.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Steven
Steven
1 Jahr zuvor

Unnötig wie nur irgendwas. Finde die aktuelle Umsetzung für den P3D gar nicht schlecht und reicht völlig aus für die letzten Wochen dieses Airports. Da wäre Düsseldorf eine viel bessere Alternative zum Geldverdienen gewesen. Für alle Simulatoren (MSFS, P3Dv4, P3Dv5)

David
David
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Steven

Vor allem will Gaya (laut Facebook) an diesem P3D Release festmachen ob sie noch weiter für P3D entwickeln wollen. Macht natürlich Sinn bei einem Flughafen, der nur noch was für Liebhaber ist.

Steven
Steven
1 Jahr zuvor
Antwort auf  David

Echt. Vielleicht sollten sie einfach auch mal anfangen Airports umzusetzen die es noch nicht in Top Qualität gibt. Z.B. Newark oder wie schon geschrieben Düsseldorf. Vielleicht würde das auch den Umsätzen und den Einschätzungen gut tun;).

Thomas Stemmer
Thomas Stemmer
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Steven

Nun, gibt bestimmt Liebhaber von Altairports. Aber diejenigen, welche realistische Airports haben, schließen den auch virtuell … zumindest werde ich es so mit meinem Airport tun …. und ganz bestimmt keinen Nachfolger kaufen….. für einen toten Airport….

Flori-Wan Kenobi
Flori-Wan Kenobi
1 Jahr zuvor

es gibt nur einen geöffneten, geschlossenen Airport… Kai Tak!

Ok, Meigs-Field könnte ich noch akzeptieren ?

Tomas
Tomas
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Flori-Wan Kenobi

Steven, deine Einleitung könnte ich als genauso unötig wie irgendwas bezeichnen wie du hier den Bericht/die Veröffentlichung von Gayas TXL..

Für Liebhaber vom TXL ist das eine schöne Sache.

EDDL magst du bitte direkt bei Gaya anmelden, eine Petition dfür würde ich unterschreiben.

Könnte dich auch interessieren:

Nach fast 35 Jahren und mehreren pandemiebedingten Verschiebungen war es nun am Donnerstag endlich so weit: die langersehnte Fortsetzung zu TOP GUN mit dem Namen „Maverick“ lief in den Kinos an. Es sollte nicht weniger werden als eine Liebeserklärung für das Fliegen, gefilmt mit echten Flugzeugen. Ob dies gelungen ist und wo die stärken und Schwächen des Sequels liegen, klären wir in dieser kurzen Filmkritik (fast) ganz ohne Spoiler.
Gary Summons Truppe von UK2000 ist auch bei der neuesten Szenerie wieder in den USA zu finden. Diesmal widmet sich die britische Szenerie-Schmiede dem Flughafen Gary in Chicago - die Szenerie für den Microsoft Flight Simulator ist jetzt verfügbar.
Auch wenn es im Moment um P3D sehr ruhig geworden ist, gibt es immer noch Neuentwicklung für diesen Simulator. Eine davon wurde nun von WF Scenery Studio veröffentlicht, die ihre Umsetzung des Beijing Capital Airport komplett neu gebaut haben.