Fast kommentarlos hat Roman Berezin von FlightFactor im X-Plane-Forum Vorschaulbilder präsentiert: Zu sehen sind Renderings des Dreamliner-Cockpits. Flightfactor will eine möglichst realistische Umsetzung der Boeing 787 in X-Plane bringen. Die Renderings zeigen ein detailliertes Flightdeck, allerdings ohne Texturen oder Lichtquelle. Ein Release-Datum für dieses Produkt steht noch nicht fest.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

inibuilds haben auf ihrer Facebook-Seite das nächste Addon angeteasert. Auch wenn der Flugzeugtyp offiziell noch nicht verraten wird, lässt das Bild vermuten, dass es sich um einen Airbus, vielleicht sogar einen A310 handelt. Die kürzere Weiterentwicklung des A300 wäre ein logisches nächstes Addon für die indischen Entwickler, die den A300 für X-Plane im Sommer veröffentlich haben.
Mirao hat für X-Plane das Rundum-sorglos-Paket für Venedig veröffentlicht. Enthalten sind, neben dem im Norden Venedigs gelegenen Nicelli Airport (LIPV), auch die komplette Umsetzung der Lagunen-Stadt sowie 7 weiterer Inseln. Diese besitzen hunderte von eigens erstellten 3D Objekten, wie Bäume, Häuser, Boote und Kreuzfahrtschiffen - und das als Freeware.
Tailstrike Designs haben heute auf Facebook ihr neues Projekt angekündigt, an dessen Ende der Václav Havel Airport Prague das Licht der virtuellen Welt erblicken soll. Wer mit dem Namen des Flughafens nichts anfangen kann wird aber beim lesen des alten Namens, Prague Ruzyně International Airport, wissen das es sich um das aviatische Tor zur tschechischen Hauptstadt handelt.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL