Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

 Erst P3D, jetzt X-Plane: Andrei Bakanov alias JustSim hat seine Umsetzung des Flughafen Helsinki (EFHK) bei simflight/simMarket veröffentlicht. Damit bekommt die Haupstadt Finnlands auch in X-Plane eine zeitgemäße Umsetzung des Airports.

Die Szenerie steht für 25 Euro bereit. Folgende Features verspricht Andrei Bakanov dabei:

  • Detailed airport objects and vehicles
  • Custom textured taxiways, runways and apron
  • Custom surroundings 
  • Custom airport lights
  • Compatible with X-Plane 11 features
  • Shading and occlusion (texture baking) effects on terminal and other airport buildings
  • High resolution ground textures / Custom runway textures
  • High resolution building textures
  • Excellent night effects
  • Realistic reflections on glass
  • World Traffic compatible
  • X-Life traffic compatible
  • Optimized for excellent performance
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Feelthere hat auf den Release-Knopf gedrückt: Die erste Payware-Umsetzung von Franfkurt (EDDF) ist jetzt für den Microsoft Flight Simulator verfügbar.
Der Spezialist für Südamerika-Airports hat erneut zugeschlagen. Diesmal erweitert PKSIM, bekannt für seine vielen kolumbianischen Szenerien, sein Portfolio im benachbarten Venezuela. Es geht in die dortige Hauptstadt, nach Caracas, zum Simón Bolivar International Airport.
Xometry hat im inibuilds-Store ihre Interpretation vom Eagle County Airport EGE/KEGE für den MSFS veröffentlicht. Während in den Sommermonaten an diesem Airport fast beschauliche Ruhe herrscht, ist im Winter hochkonjuktur. Mehrere Linien-Carrier bedienen in dieser Zeit das Einfallstor zu den Skipisten der Rockies täglich.