Vor kurzem erst hat Fsdreamteam eine Szenerie von Vancouver für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Jetzt schieben die Entwickler ein großes Update hinterher in dem nicht nur viele Dinge verbessert werden, sondern auch Fehlendes ergänzt wird. Über FSDTLive können Kundinnen und Kunden der Airport-Szenerie die Verbesserung herunterladen. Danach soll die Erweiterung des D-Piers samt Innenleben in der Szenerie zu finden sein. Desweiteren haben die Designer alle Parkpositionen und Beschilderungen so angepasst, dass es zu den aktuellen Karten passt.

Hier eine Liste mit allen Verbesserungen:

• Main Terminal Pier D extension added, complete with interiors.
• Airside Operations building area added, including a working Wind generator.
• Updated and added ground details in the West De-icing pad.
• Added D5-D7-D9 taxiways at the start of RWY26L.
• Added displaced threshold to RWY26L.
• Added overrun areas to runways 13/31 ends.
• Added Windsocks and ILS antennas.
• Updated background and aprons around the former fire training area.
• All Ground Markings for parking spots updated to current visual style.
• All parking spots positions and numbers updated, to match current 2020 charts.
• Many ground markings added or updated.
• Added several GA parking spots in the south area of the airport.
• Many new vehicle paths added or updated to match the airport changes.
• Updated Magnetic variation to 2020. Fixed all ILS auto-approaches.
• Added HSBC logos to jetways.
• Added more varied textures for shops in the terminal interiors.
• Fire Training airplane moved.

 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Neues von Dino Cattaneo und Indiafoxtecho: Die MB339 für den Microsoft Flight Simulator hat jetzt ein Update bekommen, das mehrere kleine Fehler beheben soll. Und dann hat der italienische Entwickler noch bekanntgegeben, dass er die T-45C Goshawk in Zusammenarbeit mit Milviz in den MSFS bringen will. Im Zuge dessen präsentiert Cattaneo schon erste Bilder des Jet-Trainers.
Uk2000 um Entwickler Gary Summons haben die nächste Szenerie für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit Inverness (EGPE) kommt jetzt eine schottische Destination ins Portfolio der Briten. Inverness ist nördlich des berühmten Loch Ness zu finden. UK2000s Feature-Liste dieses Addons verspricht einen detailliert umgesetzten Airport mit UK-Runway-Markierungen und statische Flugzeuge.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL