Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

TrueGrit hat uns neue, exklusive Bilder des Eurofighters im Digital Combat Simulator geschickt. Dabei ist der Eurofighter im Air-to-Air-Einsatz zu sehen; die Rolle, in die das Aircraft-Modul laut Gero Finke bei Release als erstes schlüpfen soll. Außerdem ist eine Variante zu sehen, die auf eine RAF-Version hinzuweisen scheint, betrachtet man die Markierungen hintern den Canards und den FLIR/IRST-Sensor, der so nur bei den Briten, Italiniern und Spanieren im Einsatz ist.
Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass die deutschen Designer den europäischen Multirole-Fighter in DCS World an den Start bringen wollen. Das Team aus Piloten und Designern verspricht eine realitätsnahe Umsetzung des Flugzeuges. Welche Features das Modul mitbringt und wie die Entwicklung voranschreitet, erfahrt ihr in Kürze hier bei uns auf cruiselevel.de

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Max
Max
1 Jahr zuvor

Schon sehr sexy! Befürchte aber, dass es noch eine halbe Ewigkeit dauern wird, bis man den Typhoon auch wirklich im DCS fliegen kann 🙁

Könnte dich auch interessieren:

Nach fast 35 Jahren und mehreren pandemiebedingten Verschiebungen war es nun am Donnerstag endlich so weit: die langersehnte Fortsetzung zu TOP GUN mit dem Namen „Maverick“ lief in den Kinos an. Es sollte nicht weniger werden als eine Liebeserklärung für das Fliegen, gefilmt mit echten Flugzeugen. Ob dies gelungen ist und wo die stärken und Schwächen des Sequels liegen, klären wir in dieser kurzen Filmkritik (fast) ganz ohne Spoiler.
Vor wenigen Wochen ist die 146 Professional für den Microsoft Flight Simulator erschienen. Jetzt hat das Team bei Just Flight der Maschine ein Update verpasst, das umfassende Verbesserungen mit sich bringt.
Mit dem NZMC Mount Cook Region Pack erhält durch NZA eine der wohl spektakulärsten Landschaften der Erde eine Aufwertung im MSFS. Mitten im Mount Cook/ Aoraki Nationalpark gelegen, beinhaltet das Paket den Regional Flughafen Mt Cook Airport NZMC, das Glentanner Aerodrome NZGT, sowie das Helipad des Twizel Medical Centers NZTW.