TrueGrit hat uns neue, exklusive Bilder des Eurofighters im Digital Combat Simulator geschickt. Dabei ist der Eurofighter im Air-to-Air-Einsatz zu sehen; die Rolle, in die das Aircraft-Modul laut Gero Finke bei Release als erstes schlüpfen soll. Außerdem ist eine Variante zu sehen, die auf eine RAF-Version hinzuweisen scheint, betrachtet man die Markierungen hintern den Canards und den FLIR/IRST-Sensor, der so nur bei den Briten, Italiniern und Spanieren im Einsatz ist.
Vor gut einem Jahr wurde bekannt, dass die deutschen Designer den europäischen Multirole-Fighter in DCS World an den Start bringen wollen. Das Team aus Piloten und Designern verspricht eine realitätsnahe Umsetzung des Flugzeuges. Welche Features das Modul mitbringt und wie die Entwicklung voranschreitet, erfahrt ihr in Kürze hier bei uns auf cruiselevel.de

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Max
Max
3 Monate zuvor

Schon sehr sexy! Befürchte aber, dass es noch eine halbe Ewigkeit dauern wird, bis man den Typhoon auch wirklich im DCS fliegen kann 🙁

Könnte dich auch interessieren:

DCS Entwickler Baltic Dragon arbeitet schon seit längerem an einer A-10C II Single-Player Kampagne. In dieser schlüpft man in die Rolle eines A-10A Piloten, der den Transfer auf die aktuelle A-10C II durchläuft und dabei alle Systeme des Warzenschweins kennenlernt. Als kleinen Teaser hat Baltic Dragon nun die erste Mission vorab kostenlos veröffentlicht.
A320 Pilot, Homecockpit-Bauer und F-18 Fan “Bergisons” hat für DCS eine Moving-Map entwickelt. Das Plugin sendet neben euren Bewegungsdaten, auch die Daten anderer Flieger an das externe Windows-Programm. Auch SAM Stellungen und andere Bodeneinheiten können dargestellt werden.