Microsoft und Asobo Studios haben jetzt mit einer kleinen Verspätung das neue Update für den Flight Simulator bereitgestellt. Wie gewohnt kann es jetzt beim Start des Simulators installiert werden. Das Update verspricht unter anderem Verbesserungen an den Autopiloten, die Auswahl zwischen metrischen und US-Einheiten und weitere Fixes.

Hier die Fixes im originalen Wortlaut:

PLANES

  • Improved sensitivity and twitchiness of control surfaces for the Daher TBM 930, Cessna 152, Cessna 152 Aerobat, Cessna 172 classic and Cessna 172 G1000
  • Improved autopilot behavior for pitch management, altitude capture and stability for Cessna 208 B Grand Caravan EX, Cessna Citation Longitude, Boeing 747-8 Intercontinental and Daher TBM 930
  • Fixed Zlin Shock Ultra caution amber light which was always on
  • Fixed Cirrus SR22 windshield deicing not working
  • Fixed Cessna 152 flood light always ON during tutorials
  • Fixed aircraft avionics screens going blank in certain conditions
  • Fixed Boeing 787-10 Dreamliner APU fault light behavior
  • Unlocking longitudinal position of elevator to allow for “Canard” airplanes

UI

  • Press any key to start screen is now automatically skipped at launch
  • Option added to the Misc menu to switch between Metric and US standard units
  • Performances has been improved in plane selection menu and marketplace
  • The TrackIR can be enabled/disabled in the camera panel during flight
  • Cockpit tooltips can now be deactivated in the Accessibility options menu

WEATHER

  • Metar data refresh issue has been fixed

INSTALLATION MANAGER

  • Solved several installation issues that were affecting edge cases
  • We now display the download speed and amount of packages that are being downloaded

INPUT

  • Support for Thrustmaster TCA Quadrant Airbus Edition
  • Ability to move the origin of the sensitivity curve and change the sensitivity value on both side of the origin
  • Fix input values when using deadzones

ACTIVITY

  • All Landing challenge scores should now be properly tracked in the leaderboards

MARKETPLACE

  • Quality of life updates for the marketplace

WORLD

  • Motion blur has been added
  • New temporal anti-aliasing (TAA) has been implemented
  • The temporal upsampling has been fixed (when TAA is active with the render scale below 100%)
  • Night lighting has been improved
  • Water night reflections have been added
  • Huge hole in Brazil has been fixed

KNOWN ISSUES

  • VNAV can overshoot the climb speed. Disconnecting the AP after take off and re engaging it will limit the overshoot impact
  • The Cessna Citation Longitude can be slightly below the glide slope as you get close to the airport
  • Once activated, the Switch to Mach units knob won’t return to knots on the Airbus A320neo
  • Live weather fails to save properly after restarting the game
  • UI fails to refresh after you Buy & Download any item, letting the download button appear
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
8 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
TiAr
TiAr
1 Monat zuvor

Wenigstens habt Ihr nicht vergessen, die Known Issues anzugeben.

Ehrlich gesagt, ist dieses Update für die Katz. Es ist meiner Meinung nach sogar eine Frechheit. Ich musste meine Hardware wieder einmal neu anpassen. Mag sein, dass sie für spätere Versionen einige Dinge neu aufsetzen – aber die gundsätzlichen Probleme sind nach wie vor da. Warum diese Pflicht-Updates.

Lothar
Lothar
1 Monat zuvor
Antwort auf  TiAr

Bei einem voll ausgebauten Sim mit Addons sind solche Updates eine Katastrophe. Weil dann die Gefahr besteht, dass dann die Addons nicht mehr funktionieren. Vor allem die Flugzeugaddons. Bisher, also bei XP oder P3D, kann man erst warten, bis die Entwickler die Addons angepasst haben und hat dann erst den Sim geupdatet. Also dieses Updateverfahren von Asobo passt nur zu normalen Spielen ohne Inhalte von Dritten. Für einen Sim ist das völlig ungeeignet.

elgreco111
elgreco111
1 Monat zuvor

Leider wird man zu den Updates zwangsverpflichtet und kann nicht mehr zurück. Und es gibt keine Möglichkeit die Updatefunktion zu deaktivieren.

antoine
antoine
1 Monat zuvor
Antwort auf  elgreco111

Ich bin jemand, der hauptsächlich GENAU AUS DIESEM GRUND – den MSFS2020 mittlerweile aufgegeben und deinstalliert hat (einer der wenigen ???).

Was für eine ungeheuerliche Zumutung gegenüber dem User: da findet dieser nach einer nervigen Durststrecke, gespickt mit Ärgernissen und CTD’s,endlich mal eine Konfiguration (nach einem Update) – die halbweges stabil läuft.

Plötzlich wird dieser Simmer beim nächsten Onlinegang gezwungen (ausdrücklich gegen seinen Willen) erneut ein Update zuzulassen, und Schwupps!, aus ist es mit der kurzen Freude, und wieder der nächste CTD.

Echt, ich war kurz am Durchdrehen und bin schon fast mit dem Hammer auf meinen (teuren) PC losgegangen. Der kann aber für diese Miesere nix dafür. Also: kurzerhand deinstalliert, und konsequenten Schlussstrich gezogen.

Und nun habe ich wieder meinen (Simmer-) Frieden, der mir wesentlich lieber ist als immer gleich das neueste Zeugs auf der Platte haben zu müssen 🙂

Aus meinem Simmer-Tagebuch.

simmershome
1 Monat zuvor

Ich habe derzeit auch wenig Lust den 10-Jahres-Frickelsimulator überhaupt anzuschmeißen. Asobo hat schlicht den Durchblick verloren wenn ich mir den Updateverlauf 1-5 anschaue, oder noch nie welchen gehabt. Wahrscheinlich arbeiten die Bugs irgendwelche Asiaten ab , die werden dann im Orient in Keilschrift umgewandelt und an Asobo gesendet. Nur dann kann man zu solchen Ergebnissen kommen, wie wir sie wochenlang sehen und erleben.

Ein größeres Updatechaos habe ich noch nie gesehen.

Die sollen die verbuggte Kiste einfach so lassen. Zum Landschaft anschauen taugte sie auch ab Release und man muss sich nicht zweimal im Monat neu ärgern.

Selten so ein Kaspertheater elebt. Gehe mal ins MS Forum, überall nur Threads mit Problemen. Normal geht anders.
Und auch in den deutschen Foren, kaum was zum Fliegen an sich um nette Erfahrungen auszutauschen , wie ich das mal lange Zeit gewohnt war, sondern nur noch Probleme und Hilferufe.

Ehrlich, ich kann auch mit Bugs leben, denn die gab es schon immer in den Sims , aber nicht jedes mal mit neuen hervorgerufen durch eigene Updates, Besserung nicht in Sicht.

Und der größte Fluch ist der Updatezwang. Bei anderen Sims kann man sie weglassen und zuwarten oder einfach rückgängig machen

Hörst
Hörst
1 Monat zuvor
Antwort auf  simmershome

Hast du Belege oder Quellen für die Orient-Keilschrift-Theorie?

simmershome
1 Monat zuvor
Antwort auf  Hörst

“Wahrscheinlich” muss man nicht belegen, wie es hier überhaupt nicht üblich ist Meinungen zu belegen. Wenn ich mir Update 1-5 anschaue, kommt es mir allerdings so vor.

Michael
Michael
1 Monat zuvor

Ja, wäre es keine Cloudanwendung, welche auch noch Multiplayer unterstützt, würde ich euch verstehen. Aber es ist ne Cloudanwendung welche Multiplayer unterstützt und somit ist die gleiche Version bei allen beteiligten essentiell!!!

Könnte dich auch interessieren:

Das nächste Addon-Flugzeug für den Microsoft Flight Simulator wurde angekündigt. SimCoders wollen die Simulation der SIAI-Marchetti SF.260 in den Microsoft-Simulator bringen. Das haben die Code-Experten jetzt auf Facebook mit einer Bild-Hashtag-Kombi angekündigt. Die Programmierer bei Simcoders sind bisher für ihre X-Plane-Addons bekannt.
Passend zum kürzlich erschienen USA-Update, hat Flightbeam ihre Washington-Dulles Umsetzung für den MSFS veröffentlicht. Der Airport schlägt mit 19,99$ zu Buche, wobei Bestandskunden mit dem Code “KIADMSFS” 30 % Rabatt erhalten. Neben dem Ronald Reagan Washington National Airport, ist Dulles das internationale Drehkreuz der US-Amerikanischen Hauptstadt.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL