In der Regel brauchen Addon-Hersteller ja ein paar Tage, wenn nicht sogar Wochen, um ihr Produkt an eine neue Prepar3D-Version anzupassen. Doch FSLabs hat diesmal in die TO/GA-Raste geschoben und den Airbussen bereits zwei Tage nach dem Release von P3D V5.1  ein entsprechendes Update beschert. Allerdings rumort es in der Szene, dass seitens LM sehr zeitnah ein Hotfix für Version 5.1 kommen soll. Hier bleibt abzuwarten wie groß die Anpassungen im Nachgang sein werden.

Das Update kann über die FSLabs-Downloadseite heruntergeladen werden.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
simmershome
3 Monate zuvor

Ja ein Hotfix ist dringend notwendig. Wenn ich eine Version wieder deinstalliere, was ja in P3D wenigstens funktioniert, dann will dies was heißen. Zur Zeit scheinen alle Simulatorupdates , egal welcher, auf den “Verschlimmbesserungstrip” zu sein.

Könnte dich auch interessieren:

In den vergangenen Monaten konnte manch einer meinen, es drehe sich fast alles nur noch um den MSFS. In den letzten Tagen gab es aber dann doch mal wieder eine größere Welle an News aus dem Prepar3D. ORBX mischt dort natürlich auch mit. Nach openLC Asia, geht es nun nach Down Under, denn Brisbane v2 ist “ready for taxi”!