Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Morgen wird Aerosoft den Mega Airport Köln/ Bonn für MSFS veröffentlichen, wie sie selbst auf ihrer Facbook-Seite schreiben. Der Ursprünglich für P3D entwickelte Airport stammt aus der Feder von Jo Erlend Sund, welcher vor allem für seine nordischen Szenerien bekannt ist. Im Aerosoft Shop ist Kölle schon für 19,45€ gelistet, aber noch nicht kaufbar.

Features:

  • Enthält eine detailgenaue Nachbildung des Flughafens Köln Bonn (EDDK, CGN)
  • Äußerst detaillierte Modelle von Flughafenterminals, Hangars, Gebäuden und anderen Flughafeneinrichtungen
  • Genaue Auslegung der Rollwege, des Vorfelds und der Parkplätze
  • Individuelle Luftbilder, die die Flughafengrenzen und die nähere Umgebung abdecken
  • Genaues Gelände- und Startbahnprofil
  • Inklusive Innenraum-Terminal-Modelle
  • Fotorealistische Gebäude- und Bodentexturen
  • Benutzerdefinierte animierte Flugplatzmodelle
  • Hochdetaillierte Bodendienstausrüstung und andere Clutter-Objekte
  • Aktuelle Pisten-, Rollbahn- und Parkplatzlayouts
  • Benutzerdefinierte Rollbahnbeschilderung
  • Benutzerdefiniertes Windsackmodell
  • Benutzerdefinierte Rollbahn- und Pistenbeleuchtungseffekte
  • Realistische dynamische Beleuchtung bei Nacht
Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Kommentare
Bewertung
Neuster Ältester
Inline Feedbacks
View all comments
Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor

schön. Nur fällt der Karneval wegen Panikmie aus.

Reinhard
Reinhard
1 Jahr zuvor
Antwort auf  Thomas

Et hätt noch immer jot jejange

Hector
Hector
1 Jahr zuvor

Folgt noch ein Review von euch? 🙂

Könnte dich auch interessieren:

Hot Start hat das Update 1.6.1 für den CL650 veröffentlicht. Alle Kunden die den Hot Start Challenger 650 bisher gekauft haben, müssen dafür auf der X-Aviation Seite erneut das Installationsprogramm herunterladen und den Flieger in der neuen Version installieren. 
Der Peripherie-Hersteller Honeycomb Aeronautical nimmt ab sofort Vorbestellungen für seine neue Version des bekannten Alpha-Yokes entgegen. Neben der X-Box Kompatibilität sind Detailverbesserungen im Gepäck. Ein ebenfalls vorbestellbares Hub soll dann Alpha-Yoke, Bravo-Throttle und Charlie-Pedale mit der Konsole verbinden.
Es ist die Folge der großen Distanzen. Erstens hat sich Simulant Julius mal eben nach Schottland verkrümelt um von dort mit Rafi und Tommi zweites zu besprechen: Wenn der MSFS alles dominiert, führen vielen Simulant:innen zu ihrem DCS, XP oder P3D nur noch eine Fernbeziehung. Doch eigentlich ist das gar nicht nötig - denn egal welcher Simulator derzeit die Freizeit füllen soll, Angebote gibt es für alle. Hört jetzt rein für Langzeiterkenntnisse, Quizversagen und Wünsch-dir-was-Trios.