Der Strom an Orbx-Szenerien für den “Neuen” reißt nicht ab. In aller Regel handelt es sich dabei nur um Portierungen der P3D-Versionen ohne nennenswerte neueFeatures. Doch bei Olbia Costa Smeralda von Matteo Veneziani soll das anders sein. Der italienische Szenerie-Entwickler hat jetzt über OrbxDirect die Szenerie des Flughanfen Olbia (LIEO) für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht.

Hier implementiert Orbx zum ersten Mal eigene, animierte Fluggastbrücken sowie ein neu erstelltes Mesh. Auch die statischen Flugzeuge und Fahrzeuge wurden auf den aktuellen Stand gebracht. Neben den bereits bekannten Sehenswürdigkeiten aus der P3D-Version, kommen im MSFS noch einige dazu. Generell hat man die Szenerie in fast allen Bereichen einer Erfrischungskur unterzogen. Ein neues, schärferes Luftbild wurde eingebaut, auch hat man speziell auf die “Sloped Runwa”y und die korrekte Darstellung der Vegetation geachtet. Im Hafenbereich wurden weitere Änderungen vorgenommen. Neben dem Airport, kennzeichnet die Szenerien vor allem das Zusammenspiel mit der nahe gelegenen Stadt Olbia, welche im Anflug omnipräsent ist. Daher wird Olbia Costa Smeralda als kombiniertes Airport- und Stadt-Paket demnächst erscheinen. 

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Im dritten Teil zeigen wir euch, wie ihr die Aerosoft CRJ sicher auf den Boden bringt. Wir schauen uns die Anflugplanung sowie die dazugehörigen Eingaben in das FMC an. Wir besprechen auch die relevanten Angaben auf den Anflugkarten. Nach der Landung bringen wir den Flieger noch sicher ans Gate und beenden den Flug in Berlin.
Für Fans des Sport- und VFR-Fluges: Steffen Zuleger alias Flugi hat jetzt seine Umsetzung des Flugplates Ailertchen (EDGA) veröffentlicht. Die Szenerie ist dabei nicht nur für den Microsoft Flight Simulator gestaltet worden - auch P3D-Fans können die virtuelle Graspiste anfliegen.