Orbx erweitern ihr MSFS-Porfolio um einen weiteren Flugplatz. Mit Dundee (EGPN) ist jetzt ein weiterer P3D/X-Plane-Flughafen für den Microsoft Flight Simulator verfügbar. Circa 11 Euro verlangen die Australier für die Szenerie. Der kleine Flugplatz am Wasser bedient die schottische Kulturhaupstadt und Namensgeber Dundee. Außerhalb des virtuellen Flughafenzauns haben Orbx auch das Mills Observatorium und die Tay-Rail-Brücke gestaltet. Mer Infos und Bilder findet ihr bei Orbx.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Immer wieder Dienstags bringen Asobos Studios und Microsoft ein Update für die Flight Simulator heraus. Der heutige Release bringt den Simulator auf Version 1.11.5.0 und verspricht ein weiteres World Update. Nach Japan sind jetzt die Vereinigten Staaten von Amerika dran. Dabei wurde die Höhendarstellung und das Luftbild in diversen Bundesstaaten noch einmal angepasst und verbessert. Am Simulator selbst wurden kleiner Verbesserungen im User Interface und bei den Fliegern vorgenommen.
Das chilenische Design-Studio Carenado hat ein weiteres Addon für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Mit der PA44 Seminole bieten die Entwickler erstmals ein zweimotoriges Flugzeug-Addon für den Microsoft-Simulator an. Die Seminole wird exklusiv über den FS-internen Marketplace für circa 25 Euro angeboten.
COPYRIGHT © 2020 CRUISELEVEL