Orbx erweitern ihr MSFS-Porfolio um einen weiteren Flugplatz. Mit Dundee (EGPN) ist jetzt ein weiterer P3D/X-Plane-Flughafen für den Microsoft Flight Simulator verfügbar. Circa 11 Euro verlangen die Australier für die Szenerie. Der kleine Flugplatz am Wasser bedient die schottische Kulturhaupstadt und Namensgeber Dundee. Außerhalb des virtuellen Flughafenzauns haben Orbx auch das Mills Observatorium und die Tay-Rail-Brücke gestaltet. Mer Infos und Bilder findet ihr bei Orbx.

Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Durch das Bing-Streaming kann im MSFS nahezu jeden Ort der Welt in fotorealistischer Qualität besucht werden. Gesonderte Szenerien, um Orte und Landschaften wieder zu erkennen, sind meist entbehrlich. Diesen Umstand macht sich YouTuber „Rakuzard“ zunutze und stellt das Tiefflugtrainingsgebiet der Royal Air Force in der walisischen Gebirgsregion Snowdonia vor, dass unter Plane-Spottern als „Mach Loop“ bekannt ist. Die Nachahmung im eigenen Simulator wird dringend empfohlen.