Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Nicht nur Soft- oder Hardware Entwickler kommen bei der Microsoft Flight Simulator Partnerschafts-Serie zu Wort. Diesmal hat Microsoft Rick Larsen das Wort gegeben. Rick ist der Vice President of Communities bei der Experimental Aircraft Association (EAA) und kümmert sich unter anderem um den Nachwuchs. Im Video erzählt Rick wie die EAA und Microsoft Stipendien für fluginteressierte Luftfahrtfans organisieren. Die EAA veranstaltet auch das jährlich stattfindende EAA AirVenture in Oshkosh, Wisconsin.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Auch Hans Hartmann und das Team von Aerosoft waren nicht untätig. So wurde heute ein wenig überraschend ein neues Update für den CRJ veröffentlicht. Damit geht der CRJ  im Microsoft Flight Simulator auf Version 1.0.17.0.
Sechs Wochen sind heute seit dem Release der 737 für den Microsoft Flight Simulator vergangen. Und sechs Wochen nach der ersten Version in der 737-Reihe solle die 600 folgen, meinte PMDG-Boss Robert Randazzo mehrfach. Doch das wird heute nicht passieren. Und auch kein Einzelfall bleiben. Ein Brief an den PMDG-Chef.
Über seinen Publisher ORBX, hat die Pyreegue Dev Co, nun erstmals ihr kommendes Projekt vorgestellt. Nach den schottischen Airports von Glasgow und Edinburgh, hüpft man nun über den Irish Channel. Nächstes Ziel, ist die nordirische Hauptstadt Belfast.