Mit einer neuen P3D Version heißt es zeitgleich auch warten bis die FSLabs Airbusse aktualisiert wurden. Erst dann lassen Sie sich wieder installieren und nutzen. Dies ist soeben geschehen, ab sofort könnt ihr die neue Version der Luftbusse unter der bekannten Download-Seite runterladen. Dieser unterstütz damit nun auch den Hotfix 1 der P3D Version 5.1. 

Changelog

  • P3D V5.1 Hotfix 1 kompatibel
  • kleine Fehler behoben (z.B. NEW CRZ ALT rounding issue)
Teile den Artikel:
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on reddit
Reddit
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Was für den X-Plane die „ZIBO-737“, ist für den MSFS der „FlyByWire A320“. Hier haben jeweils engagierte Entwickler den doch recht rudimentären Systemen der Standardflieger neues Leben eingehaucht und Tiefgang verliehen. Völlig gratis - von der Community für die Community und häufig auf dem Niveau von Payware-Addons, wenn nicht sogar darüber. Mit dem nun erschienen „Beginners Guide“ zeigt FlyByWire wie der Bus korrekt bedient wird. Eine ideale Gelegenheit zum Einstieg für Neulinge in die systemtiefe Simulation.
Mit dem näher rückenden Release des iniBuilds A310 haben die Briten jetzt ein kleines Freeware-Tool geschrieben, das Inspiration für Flüge liefern soll: Der Flight Scheduler trägt dabei Routen und Flugideen zusammen, die in den vergangenen Wochen von der iniBuilds-Community gesammelt wurden.
Paukenschlag: Fenix, ein neuer Anbieter auf dem Markt, hat jetzt die Umsetzung eines Study-Level Airbus A320 für den Microsoft Flight Simulator angekündigt. Diverse Streamer hatten in den letzten Tagen mit Kommentaren auf sozialen Medien schon dahingehend die Gerüchteküche angeheizt.