Ihr liebt Flugsimulation.
Wir berichten darüber.

Für den Prepar3D gibt es sie bereits, für den Microsoft Flight Simulator steht sie in den Startlöchern. Nun ist aber erstmal der X-Plane 11 an der Reihe. Die Rede ist von der Szenerie des Flughafens Newcastle, welche ORBX nun veröffentlicht hat.

Newcastle (oder vollständig Newcastle upon Tyne – Newcastle an der Tyne) hat eine durchaus bewegte Geschichte. Erstmals in Erscheinung, trat die Stadt im Jahre 1080. Der älteste Sohn von „William dem Eroberer“, errichtete das „New Castle“ um die römische Siedlung Pons Aelius, welches somit auch der späteren Stadt, ihren Namen verlieh. Heute hat die Stadt ca. 302.000 Einwohner und ist der Ankerpunkt in Nordengland.

Der Newcastle International Airport, verfügt neben einigen Business-Strecken zu den üblichen Drehkreuzen, sowie der Emirates Langstrecke nach Dubai, zum Großteil über touristische Verbindungen ans Mittelmeer und auf die Kanaren. Die touristische Langstrecke ist auch ein Thema. TUI Airways bietet dabei Flüge, mit der Boeing 787, in die Karibik und nach Orlando an.

ORBX Newcastle für X-Plane 11

15,41
  • Verfügbar
  • 20% Rabatt für Besitzer der P3D Version

Black Friday Sale

Zusätzlich zum Newcastle-Release, gibt es auch wieder den alljährlichen Black Friday Sale bei ORBX. So gibt es bspw. 40% Rabatt auf die ORBX Global Reihe (Base, Europa, Nord-, Südamerika und Afrika), 50% auf die TrueEarth Produkte, sowie ebenfalsl 50% Rabatt auf viele ORBX Airports.

Der Sale läuft bis zum 1. Dezember, im ORBX Direct Shop.

Teile den Artikel:
Facebook
WhatsApp
Twitter
Reddit
Pinterest
Email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte dich auch interessieren:

Aerosoft war die letzten Tage sehr fleißig. So haben gestern direkt drei Flughäfen auf einmal ein neues Update bekommen.  Neben Brüssel und Zagreb wurde auch der Flughafen Ben Gurion auf eine neue Version aktualisiert.
Zurück in die Vergangenheit: BlackSquare bieten jetzt für zwei Standard-Flugzeuge des MSFS Mods an, die die Cockpits der King Air und Caravan in Uhrenladen verwandeln. Aber auch die Systeme sollen mit dem Mod nochmals mehr Tiefe bekommen.
Bisher gibt es nur eine rudimentäre Umsetzung des Flughafens Frankfurt im Microsoft Flight Simulator - zumindest in der Deluxe-Version. Eine kleine Gruppe von Entwicklern will das jetzt ändern und arbeitet gemeinschaftlich an einer Verbesserung von EDDF - als Freeware.